News

Beim Frequency-Festival soll ein Mädchen sexuell belästigt worden sein

Und manche österreichische Medien wissen wieder einmal mehr als die Polizei.
17 August 2017, 10:43am
Foto von Christopher Glanzl

Am zweiten Tag des Frequency Festivals in St. Pölten soll es zu einem sexuellen Übergriff gekommen sein, wie der Kurier berichtet. Eine stark alkoholisierte Frau soll dabei von einem oder mehreren Tätern sexuell belästigt worden sein. Obwohl auf heute.at bereits von mehreren Tätern ausgegangen wird, konnte der niederösterreichische Polizeisprecher Johann Baumschlager auf Anfrage von Noisey noch nicht bestätigen, was sich bei dem Vorfall genau zugetragen hat und ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt.

"Wir müssen zuerst das vermeintliche Opfer einvernehmen, bevor wir wissen, was dort im Klartext passiert ist", sagt Baumschlager zu Noisey. Er ist diesbezüglich auch mit der Staatsanwaltschaft in Rücksprache und erwartet morgen nähere Informationen. Weiter Vorfälle seien noch nicht gemeldet worden, sagt Baumschlager weiter.

Auf österreichischen Festivals kommt es immer wieder zu sexuellen Übergriffen und Vergewaltigungen, wie auch 2013 am Frequency. In Schweden wurde ein Festival aufgrund der hohen Zahl an Vergewaltigungen bereits für nächstes Jahr bereits abgesagt.

**

Folgt Noisey Austria bei Facebook, Instagram und Twitter.

Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram & Spotify