.com

Was sich bei VICE.com geändert hat

Und was ihr dazu wissen solltet.

von VICE Staff
09 Mai 2019, 2:18pm

Foto: VICE

Wir fassen alle Bereiche unserer Berichterstattung auf einer Seite zusammen. Musik, Feminismus, Tech und Food findet ihr jetzt auf VICE.com. Bald auch auf einer neuen Website. Nur i-D bleibt weiterhin als eigene Seite erhalten.

In den letzten Jahren haben Musik-Fans alles Neue und Wichtige bei Noisey gelesen, Motherboard hat euch mit News und Einordnungen rund um Tech versorgt, bei Broadly fandet ihr neue Perspektiven zu Frauen, Feminismus und Identität, Munchies hat euch die heißesten Geschichten im Food-Bereich geliefert. Wir danken allen Lesenden für den Support über all die Jahre, für die zahlreichen Kommentare, eure Kritik und eure Leidenschaft.

Alle Themen haben wir jetzt gebündelt, damit ihr sie schnell und einfach auf einer Seite finden könnt. Wir werden weiterhin über all diese Themen berichten, nur eben auf der gemeinsamen Seite VICE.com. Ebenso, wie ihr Berichte zu Clubkultur bei uns findet, um die sich früher Thump gekümmert hat, und Sport-Themen, die auf VICE Sports liefen.

Wir freuen uns, euch dann bald auch auf der neuen deutschsprachigen VICE.com begrüßen zu können. Wenn ihr nichts verpassen wollt, folgt uns auf Instagram, Facebook und Twitter.

Eure VICE-Redaktion

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.