Ein Wohnwagen rollt rückwärts von der L83 herunter, darum herum Verwüstung, die durch die Hochwasserkatastrophe ausgelöst wurde.
Ein Wohnwagen auf der Landstraße L83 in Bad Neuenahr-Ahrweiler | Alle Fotos: Zino Peterek
Menschen

Diese Bilder zeigen die unglaubliche Verwüstung nach der Flutkatastrophe

Der Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz wurde besonders hart vom Hochwasser getroffen. Der Fotograf Zino Peterek war dort unterwegs.
21.7.21

Dauerregen, Zerstörung und immer noch mindestens 160 Vermisste. Die Hochwasserkatastrophe hinterlässt gravierende Spuren in den überschwemmten Gebieten. Innerhalb einer Woche sind über 170 Menschen ums Leben gekommen, 122 davon im Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz. Manche der Opfer verloren ihr Dach über dem Kopf und ihre Habseligkeiten oder vermissen noch immer Familienmitglieder. 

Anzeige

Wie werden wir in Zukunft mit solchen Katastrophen umgehen? Was lief diesmal falsch? Der Umgang mit dieser Krise scheint von Pannen gezeichnet. Die britische Wissenschaftlerin Hannah Cloke wirft der Bundesregierung ein "monumentales Versagen" vor. Flutwarnungen des europäischen Frühwarnsystems seien nicht an die Bevölkerung weitergegeben worden, obwohl Meldungen schon vier Tage vor dem Unwetter vorlagen. Auch das Bild, das Politiker der Öffentlichkeit kommunizieren, zeugt nicht von Kompetenz. Mit Blick auf die Zerstörung scheinen Armin Laschets Gekicher beim Besuch im Flutgebiet und das Gestammel der Sprecherin des BMVI auf die Frage, warum nicht rechtzeitig vor der Flutgefahr gewarnt wurde, wie aus einer anderen Welt.

Der Fotograf Zino Peterek war in Bad Neuenahr-Ahrweiler in Rheinland-Pfalz unterwegs, um zu dokumentieren, was das Hochwasser hinterlassen hat.

Eine Brücke führt über die Ahr

Eine beschädigte Brücke zwischen Heppingen und Heimersheim, die kurz darauf abgerissen werden musste

Auf dem linken Bild liegen entwurzelte Bäume auf Schienen und auf dem rechten Bild lehnt ein Auto an einem Baum.

Links: eine beschädigte Bahnstrecke zwischen Ahrtalbrücke; rechts: der Heimersheimer Bahnhof und die Ecke Schützenstraße

Särge stehen vor einem Bestattungsinstitut

Ein Beerdigungsinstitut in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Auf dem linken Bild hängt ein Fernseher in einem Baum und auf dem rechten Bild hängt ein abgebrochener Ast in einem Fenster.

Die Verwüstung hat auch vor dem Wohnquartier "Auf den Steinen" in Bad Neuenahr-Ahrweiler nicht Halt gemacht

Eine beschädigte Brücke der Landesstraße L83 führt über die Ahr.

Eine beschädigte Brücke der Landesstraße L83 führt über die Ahr

Ein beschädigtes Auto steht neben umgerissenen Bäumen

Ein beschädigtes Auto an der Ahr in der Nähe der Landskronerstraße

Neben einem Gymnasium klafft ein Krater im Boden

Das Peter-Joerres-Gymnasium in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Folge VICE auf Facebook, Instagram, YouTube und Snapchat.