Anzeige
Kasserolle

Kasserolle mit karamellisierten Zwiebeln und Blumenkohl

Diese Kasserolle hat einen richtig schönen popcornähnlichen Blumenkohlgeschmack, kombiniert mit der Süße der karamellisierten Zwiebeln.

von Isa Chandra Moskowitz
25 November 2014, 2:00pm

Portionen: 8
Vorbereitung: 30 Minuten
Insgesamt: 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten

2 Teelöffel Olivenöl
1 große Zwiebel, in mittelgroße Scheiben aufgeschnitten
4 Knoblauchzehen, fein gehackt
4 Tassen voll Blumenkohl-Röschen (ein mittelgroßer Blumenkohlkopf sollte ungefähr 4 Tassen entsprechen, sicherheitshalber aber abmessen)
350 g extrafester Seidentofu
240 ml Gemüsebrühe
½ Becher Tahini
60 ml Zitronensaft
1 Esslöffel geräuchertes Paprikapulver, mehr zum Darüberstreuen
10 g Nährhefe
½ Teelöffel Salz
einige Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Tasse Brotkrümel

Zubereitung

Anmerkung des Kochs: Diese Kasserolle ist ideal, um sie zu einem Abendessen mitzubringen und um den anderen so richtig zu zeigen, was du drauf hast. Sie hat diesen popcornähnlichen Geschmack des Blumenkohls, kombiniert mit dem süßem Karamellgeschmack der langsam gekochten Zwiebeln. Durch den Seidentofu bekommt alles eine cremige Konsistenz. Das Tahini, die Nährhefe und der Zitronensaft sorgen für ein käsiges Element. Im Grunde ist es also eine Quiche in Form einer Kasserolle. Und damit trumpfst du beim nächsten Abendessen ganz bestimmt groß auf! Es ist es absolut wert, sich die Zeit zu nehmen und die Zwiebeln sehr langsam zu kochen, um die ganze Süße herauszubeschwören. Währenddessen kannst du einfach das andere Gemüse vorbereiten und die anderen Zutaten abmessen. So verschwendest du keine Sekunde deiner wertvollen Zeit!

1. Eine große, schwerbödige Bratpfanne, idealerweise eine Gusseisenpfanne, auf niedriger Stufe erhitzen. Die Zwiebeln in die Pfanne geben und regelmäßig umrühren, ca. 20 Minuten lang. Sie sollten golden und weich sein.

2. Den Blumenkohl und den Knoblauch dazugeben und die Hitze auf mittlere Stufe erhöhen. Abdecken und so lange kochen (ca. 15 Minuten), bis der Blumenkohl weich ist. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und zur Seite stellen. Den Backofen auf 180° C vorheizen.

3. In einer Küchenmaschine den Tofu, die Gemüsebrühe, die Tahini-Paste und den Zitronensaft vermixen, bis die Mischung eine glatte Konsistenz hat. Die Hälfte der Blumenkohlmischung, die Hefe, das Salz und den Pfeffer dazugeben und noch kurz mixen, bis alles gut vermischt ist. Die Küchenmaschine ausschalten und die Brotkrümel mit einer Spachtel untermischen. Ich mache das so, um eine Schüssel zu sparen, die ich später wieder abwaschen muss. Du kannst aber die Mischung auch in eine Rührschüssel geben und dann erst die Brotkrümel hineinstreuen. Die Brotkrümel sollten nicht mit der Küchenmaschine bearbeitet werden, ansonsten wird die Kasserolle pampig.

4. Eine 23 x 23 cm oder eine 27 x 20 cm große Auflaufform leicht einfetten. Die Mischung aus der Küchenmaschine in die Kasserolle geben und gleichmäßig verteilen. Den restlichen Blumenkohl oben drauf geben und leicht gegen die untere Schicht drücken.

5. 30 Minuten lang backen, bis die Oberfläche golden ist. Leicht auskühlen lassen, mit Paprikapulver bestreuen und servieren!