Cannabis

Cannabis-Butter

Du wirst in Zukunft nur noch mit Cannabis-Butter backen, glaub uns.
20.4.16
Foto de Bob Berg/Getty Images.

Insgesamt: 2 Stunden

Zutaten

6 g Marihuana
454 g Butter, ungesalzen

Zubereitung

1. Ofen auf 120° C vorheizen. Marihuana gleichmäßig auf einem Backblech verteilen. Im Ofen für 35 bis 40 Minuten backen und darauf achten, dass die Temperatur 120° C nicht überschreitet. Dann rausnehmen, abkühlen lassen und zu einem groben Pulver zerbröseln. Hält sich in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, dunklen Ort bis zu zwei Monate.

2. Die Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Das decarboxylierte Gras hinzugeben und bei maximal 93° C 45 Minuten lang kochen. Vom Herd nehmen, für 10 Minuten beiseitestellen und dann durch ein feines Sieb in eine Schüssel seihen. Mit einem Löffel vorsichtig so viel Fett wie möglich herausdrücken.

Die Cannabis-Butter hält sich gut verpackt im Kühlschrank bis zu 8 Wochen.