Anzeige
Pizza

Die irrste Idee des Jahres: Zu Weihnachten liefert ein Rentier die Pizza

2016: Was eine Zeit, am Leben zu sein.

von Munchies Staff
23 Dezember 2016, 11:54am

Bild via Imago

Weihnachten ist für Kids & Companies, die einen haben Träume, die anderen machen sie wahr, für kleines Geld. Und wer Weihnachten eine Pizza bestellt, ist weder High oder Kevin, allein zu Haus oder einsam oder ein großer Fan von Fett.

https://www.youtube.com/watch?v=bR2z4dOuWX4

Trotzdem wollte Domino's Pizza in diesem Jahr etwas besonders bizarres machen. Anfang des Monats hat die Firma angekündigt, dass sie jetzt Tiere trainiere, damit diese zur Weihnachtszeit an die Kunden liefern können. Wie sich jedoch herausstellen sollte, waren die Tiere nicht zu kontrollieren. Sie liefen lieber auf Wiesen, als sich von Pizza-Cowboys treiben zu lassen. Dabei demolierten sie meist auch noch die Pizza, was die Aktion zusätzlich erschwerte.

https://twitter.com/coryedwards/status/805818838583537664

Aber Domino's hatte Rentiere versprochen und so verkleideten sie ihre Mobile. Die echten Rentiere hatten zu viel Angst. Als sie Hunde bellen hörten, nahmen sie reißaus.

Dennoch: Ein netter Versuch, 2016 zu retten.

Tagged:
Munchies
Food
japan
WTF
Essen
Weihnachten
marketing
Domino's
Rentiere