Anzeige
Curry

Einfaches Rindercurry

Die Currypaste ist zwar komplett DIY, trotzdem ist dieses Rezept alles andere als aufwendig.

von Stephen Harris
25 April 2017, 10:05am

Foto: Farideh Sadeghin

Portionen: 4
Vorbereitung: 15
Insgesamt: 35 Minuten

Zutaten

Für die „Currypaste":
15 Kirschtomaten
1 Knoblauchzehe
1–2 rote Chilis, entstielt
1 Stange Zitronengras (10 cm)
1 Stück Ingwer (2,5 cm), geschält und grob gehackt
½ rote Paprika, entstielt und entkernt
½ Bund Koriander
½ Bund Minze
½ Dose Kokosmilch (circa 250 ml)
grobes Meersalz, nach Belieben
frisch gepresster Limettensaft, nach Belieben

Für das Curry:
700 g Rindfleisch (z. B. aus der Brust)
grobes Meersalz, nach Belieben
3 Esslöffel Rapsöl
1 große Karotte, geschält und in feine Stifte geschnitten (à la julienne)
1 mittelgroße Steckrübe, geschält und à la julienne geschnitten 
1 Zucchini, Enden abgeschnitten und à la julienne geschnitten

Zum Servieren:
dünn geschnittene Frühlingszwiebeln
½ Bund Koriander, grob gehackt

Zubereitung

1. Zuerst die Currypaste machen: Dafür alle Zutaten in einer Küchenmaschine zerhäckseln, sodass eine glatte Masse entsteht. Nach Belieben mit Salz und Limettensaft abschmecken und bis zur Verwendung beiseitestellen.

2. Jetzt das Curry: Dafür das Fleisch zuerst mit Salz würzen. 2 Esslöffel Öl in einer großen gusseisernen Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Das Fleisch hineingeben und dunkel anbraten, circa 5 bis 7 Minuten lang. Dabei einmal wenden. Das Fleisch mithilfe einer Grillzange auf ein Schneidebrett geben, 5 Minuten ziehen lassen und dann in feine Streifen schneiden. 

3. Das restliche Öl und das Gemüse in die Pfanne geben. Mit Salz abschmecken und 1 bis 2 Minuten unter Rühren garen, das Gemüse sollte langsam weich werden. Die Currypaste und das Steak hinzugeben und weitere 5 Minuten garen, bis das Gemüse durch ist. Die Frühlingszwiebeln und den Koriander hinzugeben und zum Schluss noch einmal mit Salz und Limettensaft abschmecken. Sofort servieren. 

Tagged:
Munchies
Food
DIY
rezepte
Rindfleisch
thailändisch
Currypaste
Würzpaste