Sextape

La-Liga-Spieler filmen sich beim Dreier und lassen die reudigste Entschuldigung folgen

Zwei Spieler des SD Eibar wollten Conny Dachs und Rocco Siffredi nacheifern, leider wurde das Video geleakt. Ihre Entschuldigung macht die Sache auch nicht besser.
06 Oktober 2016, 9:55am
Sergi Enrich und Antonio Luna; Foto: Imago

Die spanische La Liga hat einen kleinen Sexskandal. Gestern ging nämlich ein Video viral, das zwei Spieler des SD Eibar bei einem Dreier zeigt. Bei den beiden Rocco-Siffredi-Imitatoren handelt es sich um Antonio Luna und Sergi Enrich. In dieser Saison hat der SD Eibar bisher für positive Schlagzeilen gesorgt. Nicht nur, dass man auf einem sehr guten achten Platz steht, man konnte Real Madrid im Santiago Bernabéu sogar einen Punkt abknöpfen.

Dem wilden Treiben der beiden Kicker folgte jetzt eine verdammt—Achtung, Wortwitz—steife Entschuldigung, die sehr an Pressesprechersprech erinnert. Witzig ist, dass, je übler der vermeintliche Fehltritt ist, die Entschuldigung umso reudiger daherkommt.

Hier eine Übersetzung der Entschuldigung:

Angesichts der Verbreitung eines sexuell expliziten Videos in den sozialen Medien, in dem wir, die Unterzeichneten, auftauchen, wollen wir zum Ausdruck bringen, dass das Video eine Aufnahme einer privaten Handlung zeigt, die von vollständig einwilligenden Erwachsenen vollzogen wird, im Rahmen der Freiheiten, die wir alle genießen.

Wir bedauern zutiefst, dass eine Indiskretion, für die wir nicht verantwortlich sind, zur Veröffentlichung dieser Bilder geführt hat, ohne unseres Wissens, geschweige denn unserer Zustimmung.

Ebenfalls bedauern wir den möglichen Schaden, den nicht nur unser Image, sondern vor allem der unseres Vereins, dessen Farben wir vertreten, erlitten hat, nebst der Tatsache, dass wir unsere Fans und die Stadt Eibar im Allgemeinen beleidigt haben könnten.

Wir sind uns dessen bewusst, dass Profifußballer in jedem Lebensbereich mit gutem Beispiel vorangehen sollten, vor allem gegenüber Kindern. Darum entschuldigen wir uns auch, falls irgendjemand durch diesen Vorfall Schaden genommen haben sollte.

Gleichermaßen wollen wir uns für den Schaden entschuldigen, den die dritte Person in dem Video durch die Veröffentlichung dieses Videos erlitten haben könnte.

Wir würden gerne betonen, dass wir als Spieler des SD Eibar, eines beispielhaften Vereins, der für ebenfalls beispielhafte Fans und eine beispielhafte Stadt steht, zu den Werten stehen, die uns seit unserer Ankunft in Eibar vorgelebt worden sind. Wir hoffen, dass dieser Vorfall in keinster Weise das Image des Vereins, oder das unserer Mitspieler, schaden wird.

Sergi Enrich and Antonio Luna.


Und für all die, die wissen wollen, wofür sich die beiden Herren genau entschuldigt haben, der kann einen Internet-Führerschein machen und sich auf den Weg machen.

Hier aber eine kleine Impression: