Schon wieder Wahlen!!!

Die Nationalratswahl erklärt in 10 Tweets

"Jetzt ist unser Bundespräsident tatsächlich parteilos."

Eigentlich wussten wir ja schon Sonntagmorgen ziemlich genau, worauf wir uns am Ende des Wahltages vorbereiten mussten: Der Favorit war mit Sebastian Kurz und seiner mehr oder weniger neuen ÖVP klar positioniert, das Rennen um Platz zwei zwischen SPÖ und FPÖ dafür umso spannender. Ebenso wie der Kampf der Kleinparteien um den Einzug ins Parlament.

Dass der Abend dann aber nicht nur den erwarteten Rechtsruck brachte, sondern der vermeintliche Tod der Grünen Partei gleich inklusive kam, das war in dieser Dimension dann doch für viele überraschend. Wir haben die doch ziemlich einschneidenden Ereignisse des gestrigen Tages in 10 Tweets zusammengefasst.

Anzeige

First things first:

Was gilt mittlerweile eigentlich alles als Grund für eine Wahlanfechtung?

Der Sieger steht fest und die Krone scheißt zur Feier des Tages mal komplett auf Pokerface.

Und die ÖVP selbst macht gleich mit.

13 Prozent für Rechtspopulisten? Darüber können wir in Österreich nur müde lachen.

Die Demokratie ist halt ein Hund.

Ob das mit der Veränderung gemeint ist, von der die Krone redet?

Der ÖVP-Chef auf der ÖVP-Wahlparty?!!
Zufälle gibts!!!

Ah ja, und es sieht aus, als wären die Grünen vorerst mal tot.

Der Krone-Chefredakteur Schmitt scheint angesichts der Nachrichten in Ekstase zu sein. Aber die Polizei will den Troll nicht füttern.

Folgt VICE auf Facebook, Instagram und Twitter.