Anzeige
Noisey News

Absurde Ticketpreise – Tokio Hotel bleiben die Könige der überteuerten Konzertextras

2019 gehen Tokio Hotel auf Tour und bieten Premium-Tickets an, die ihren Fans den Himmel auf Erden versprechen. Etwa die Chance (!), mit einem der Bandmitglieder im Hotel zu plaudern.

von Julius Wußmann
26 November 2018, 10:49am

Foto: imago | Sven Simon

Ihr könnt 2019 wieder mit erhobener Faust "Ich muss durch den Monsuuuun" mitsingen. Ab Ende April touren Tokio Hotel nämlich durch Europa. Tickets gibt es für 61,50 Euro. Schon ein stolzer Preis (Tickets für die Killerpilze gibt's für rund 25 Euro), aber dafür feuern die Pop-Rocker bestimmt eine fast Rammstein-würdige Bühnenshow ab. Oder sowas ähnliches.

Echte Fans kaufen sich aber nicht nur ein Konzertticket, sondern greifen auf VIP-Upgrades zurück. Damit können sie sich unter anderem Fotos mit der Band, VIP-Armbänder und früheren Eintritt in den Merch-Pop-up-Store von Tokio Hotel dazubuchen. Kostet ja nur 74,97 Euro. Absolute Kaulitz-Jünger lachen da nur verächtlich, immerhin gibt es wahre Erleuchtung erst mit dem "Melancholic Paradise"-Ticket für 3123,75 Euro. Und ja, wir haben da kein Komma verrückt. Das kostet wirklich über drei Tausend Euro.

Wer denkt sich diese Extras aus?

Für den Wert eines liebevoll abgeranzten Gebrauchtwagens dürft ihr eine Nacht im Hotel schlafen, in dem auch Tokio Hotel ihren Matratzenhorchdienst verrichten. Hoffen wir mal für euch, dass das keine Ein-Stern-Absteige ist. Außerdem habt ihr die Chance (!), dort mit einem der Jungs privat zu plaudern, vor dem Konzert bekommen Frauen ein professionelles Make-up verpasst, Männer Zigarren und Whiskey in die Hand gedrückt und morgens dann ein von der Band zusammengestelltes Frühstück. Das Konzertticket ist übrigens ausnahmsweise inklusive.

Die Liste der weiteren Extras ist schier endlos und beinhaltet beispielsweise einen Ankleideraum-Besuch nach dem Konzert, gemeinsame Fotos mit der Band, signierte Poster und so weiter. Für die absurd aufwendigen Extras ist wieder das Berliner Unternehmen Treehouse Ticketing zuständig. Die hatten auch im Sommer Tokio Hotels Summercamp ausgerichtet. Dieses kuschelige Festival in Ferropolis mit den ähnlich stattlichen Ticketpreisen.

Geht es nur uns so oder habt ihr auch den Eindruck, dass Tokio Hotel in letzter Zeit keine Chance auslassen, um sich ihren Lifestyle zu finanzieren? Super-Fan Koffer-Vany wäre sicher todespleite, wäre sie heute noch unterwegs …

Die USA- und Kanada-Tour für 2018 musste die Band übrigens absagen. Wegen "logistischen Problemen".

Tour Dates 2019

30.04. Köln - E-Werk
17.05. Oberhausen - Turbinenhalle
19.05. München - TonHalle
20.05. Zürich - Volkshaus
22.05. Stuttgart - Im Wizemann
25.05. Berlin - Huxley's Neue Welt
26.05. Frankfurt - Batschkapp
28.05. Hamburg - Docks Hamburg
29.05. Hannover - Capitol
31.05. Leipzig - Haus Auensee
01.06. Wien - Planet.tt Bank Austria Halle Gasometer

**

Mehr zum Thema:

Folgt Noisey Deutschland auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Folgt Noisey Austria auf Facebook, Instagram und Twitter.

Folgt Noisey Schweiz auf Facebook, Instagram und Spotify.