Neue Musik

Bausas "Was du Liebe nennst" gibt es jetzt auch auf Englisch und klingt erstaunlich gut

Gia Koka hat mit einem spontanen Cover gezeigt, dass Hit einfach Hit bleibt.

von Noisey Staff
16 März 2018, 3:09pm

Screenshots von YouTube aus dem Video "Bausa - Was du Liebe nennst (Official Music Video) [prod. von Bausa, Jugglerz & The Cratez]" von bausashaus und Instagram/giakokagiakoka/

"Was du Liebe nennst" muss man nicht erklären. Jeder kennt den Song. Doppelplatin, längster deutschsprachiger HipHop-Song auf der Eins ever, dies das trallala (*Manuellsen-Voice*). Aber was ihr noch nicht wusstet: Die wahnsinnig talentierte holländische Sängerin Gia Koka hat dem Song nun spontan eine englische Cover-Version verpasst, die genauso ins Ohr geht wie das Original. Hit ist nun mal Hit.

Tatsächlich funktioniert der Song auch auf Englisch erstaunlich gut. Das liegt natürlich an der catchy Melodie, aber eben auch an Gia Kokas wundervoll kräftigen Stimme. Ohne Autotune, mit Handy-Spickzettel und jeder Menge Swag. Schade, dass es (noch) keine Version in voller Länge gibt.

Euch gefällt Gia Kokas Version? Na, dann hört euch die Dame doch mal an, wenn sie nicht während einer Session einfach eine Coverversion aus dem Ärmel schüttelt, sondern ihre eigene Musik performt. Macht das am besten gleich hier mit "Asap".

**

Mehr zum Thema:

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.