Sehr wichtige Internetvideos

Schüler hält emotionales Referat, warum Lil Pump Rap gerettet hat

"Lil Pump ist wie Jesus" – Was wohl die Aufgabenstellung gewesen ist?
Screenshot von Twitter @brimcdev

Musikunterricht war immer ein zweischneidiges Schwert. Entweder man musste Dreiklänge bilden und Noten von Wagner-Opern mitlesen (das waren die beschissenen Stunden) oder man durfte singen und Referate über moderne Musiker halten (das waren die guten Stunden). Daran scheint sich seit unserem Ausstieg aus dem Schulalltag nicht geändert zu haben, wie uns dieses Video eines jungen Musikfans beweist.

So nutzte Gabriel Craig seinen College-Vorbereitungskurs, um ein Referat über Lil Pump und dessen positiven Einfluss auf die heutige Rapkultur zu halten. Was genau die Aufgabenstellung ("Inspirierende Menschen, die die Welt zum Positiven verändert haben"?) war und welche Note der Schüler bekommen hat, ist uns unbekannt. Jedenfalls rechtfertigte er Lil Pumps Wichtigkeit für die heutige Rapkultur mit den Argumenten, er hätte SoundCloud gerettet und würde stellvertretend für die "kleinen Leute wie du und ich" stehen.

"Ohne Lil Pump wäre das Rap-Game wie die Regierung der Vereinigten Staaten – beherrscht von einigen auserwählten Milliardären. Zum Glück wird das Rap-Game jedoch von gewöhnlichen Leuten kontrolliert und all das dank Lil Pump." Mumble-Rap-Kritiker Joe Budden erleidet gerade vermutlich einen Blutsturz. Lil Pump hingegen fand die Lobrede auf sich selbst natürlich super und teilte sie als "Rede des Jahres" auf Twitter. Das haben er und die Regierungsspitze der USA dann doch gemeinsam: So lang man Nettes über sie sagt, wird man in den Himmel gelobt.

Folge Noisey auf Facebook , Instagram und Snapchat .