moshpits

Mülltonne, Kinderwagen, & Polka-Backflip – Auf Festival-Moshpits greift gerade der Wahnsinn um sich

Bisschen hüpfen reicht nicht mehr.

von Noisey Staff
31 Juli 2017, 11:32am

Foto: Screenshot von YouTube aus dem Video "Trash Can Moshing..." von Gian Molinary

Noch nie zuvor in der Geschichte der Menschheit erfreuten sich Moshpits derartiger Beliebtheit wie im Sommer 2017. Ob gechillte Rap-Acts wie Rin oder Studenten-WG-Musiker wie AnnenMayKantereit, sie alle wollen ihr Publikum im Pit tanzen sehen. Begrüßen wir sehr, schließlich wird jedes Konzert durch literweise Fremdschweiß und ein paar blaue Flecken ein bisschen besser. Doch wenn alle Bock auf Rumspringen haben, kommt es ab und zu auch zu komplett absurden Kombinationen. Wir präsentieren: Skurriles aus dem Moshpit-Kabinett des Festivalsommers 2017:


Polka-Mosh mit Backflip

Beim britischen Truck Festival spielte neben Franz Ferdinand oder The Libertines auch ein klassisches Orchester, das einen flotten Polka (oder Marsch ...) auf den Acker losließ. Dazu wurde nicht gesittet in Reih und Glied getanzt, nein, das war den Besuchern doch glatt eine kleine Wall Of Death und anschließendes Pogo wert. Unser Held ist aber der Typ, der zum Startschuss eiskalt einen Backflip aus dem Stand hinlegt.


Thump-Video: "Das ist passiert, als Flosstradamus auf dem Gathering Of The Juggalos Trap gespielt haben"


Alteingesessene Metalheads und Hardcore-Kids runzeln angesichts der harmlos rumhüpfenden Pogo-Meute den Kopf und schlagen traurig um sich. Vielleicht auch ein Grund, warum sich gerade auf diesen Konzerten die Leute alle Mühe geben, durch besonders absurde Moshpit-Action aufzufallen:

Circle Pit mit Kinderwagen

Verantwortung und Festivals klingt wie etwas, was nicht zusammengehört. Einige können nicht mal auf sich selbst aufpassen und lassen sich letztlich als Bierleiche von der Sonne verstümmeln. Doch manche frisch gebackene Eltern setzen sogar voller Selbstbewusstsein ihr Kind nicht bei der Oma ab, sondern dem Trubel von tausenden Menschen und brachialer Musik aus. Und dann gibt es da noch diese Mutter bei der Vans Warped Tour, die den lieben langen Tag nicht nur ihren Kinderwagen vor sich herschiebt, sondern beim Set von Fit For A King sogar im Circle Pit mitrennt. Und keine Sorge, dem Kind gehts gut, es hat wohl eh alles verschlafen.

In einer Mülltonne moshen – und umgetreten werden

Bleiben wir doch gleich bei der Warped Tour und Fit For A King, deren Breakdowns offensichtlich eine Note in den Zuschauern treffen, die sie jegliche Mosh-Standards vergessen lässt. Denn als ein Fan eine leere Mülltonne entdeckt, stülpt er sie sich kurzerhand über den Kopf, eilt in den Pit und tritt die Luft um sich zu Brei. Sieht ein bisschen jämmerlich aus, was wohl einen anderen Zuschauer dazu bewegt, ihm von seinem Leid zu erleiden – und ihn seinerseits beherzt umzutreten.

Kein Moshpit, aber trotzdem sehenswert: Black Metal-Ikone Abbath hat es bei einem slowenischen Festival nicht mehr auf der Bühne ausgehalten. Also ist er kurzerhand runter auf den Rasen, dann einen Berg hochgestapft und wieder runtergerannt. Und ja, die letzten Meter ist er dann geflogen.


via GIPHY

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.