FYI.

This story is over 5 years old.

News

Der portestantische Jugendtag

28.6.10

Die Festival Saison in Holland wurde dieses Jahr von Gott und seiner Truppe mit dem Evangelischen Jugend Tag eingeläutet. Ein jährliches Ein-Tages Event, das von der Niederländischen Evangelischen Rundfunk Gesellschaft organisiert wird. Wir machten uns auf den Weg zum Gelredome in Arnhem und wurden Zeugen von allerlei Dingen - von christlichen Metalcore, über den niederländischen christlichen Ministerpräsidenten Jan Peter Balkenende als Harry Potter Doppelgänger bis hin zu einer Unterstützer Gruppe für asiatische Schwarzbären. Ja, Schwarzbären

Diese bezaubernden Damen trafen wir bereits im Zug nach Arnhem. Sie wollten nicht glauben, dass wir tatsächlich auf den Weg zum evangelischen Jugend Tag waren. Sie dachten wir würden sie verarschen und, wie auch sie, zum Free Your Mind Festival (das ebenfalls an diesem Tag in Arnhem statt gefunden hat) fahren. Aber gibt es einen besseren Ort seinen Geist zu befreien, als beim evangelischen Jugend Tag? Insbesondere beim diesjährigen – das Thema war „Freiheit“. Wie Abraham schon zu Lot sagte: „Ist nicht das ganze Land vor dir? Trenne dich doch von mir! Willst du nach links, dann gehe ich nach rechts, und willst du nach rechts, dann gehe ich nach links.“ (Genesis 13:9)

Das Festivalgelände war ein bisschen verwirrend, aber das Kreuz, welches wir schon vom Weiten sehen konnten, ließ uns hoffen, dass wir auf den richtigen Weg waren. Der Parkplatz direkt neben dem Vitesse Stadium sah noch nie so schön aus. Wir wollten also mal schauen, was der Markt so an göttlichen Gütern zu bieten hat.

Es gab einen Stand, an dem man Metal kaufen konnte. Und wir reden hier über christlichen Metal, von Bands mit Namen wie Inner Wish und Living Sacrifice. Hell Yeah!

„Meer hoop zonder dope“ heißt „Mehr Hoffnung ohne Dope.“ Zunächst dachten wir, dass solche Kampagnen wenig Erfolg haben. Aber als wir unser Feuerzeug verloren hatten und uns eins leihen mussten, stellten wir fest, dass kein einziger Raucher unter den tausenden von Besuchern zu finden war.

Es war sogar tatsächlich so, dass sich um die einzige, gerauchte Zigarette die wir auf den Boden liegen sahen ein Kreis der Angst bildete.

Oh ja, Israel hatte auch seinen eigenen Stand, an dem man einen iPod gewinnen konnte, wenn man erriet wie viele Murmeln in einem Glas waren.

Glaubt uns das es keine Bären gibt, die auf den Mond leben. Moon Bears sind Schwarzbären, dessen Gallblasen (unter anderen) von Chinesen angezapft werden, um deren Gallflüssigkeit zu erhalten, von dieser wird behauptet sie hätte heilende Kräfte. Eine Art, die Gallflüssigkeit zu erhalten, ist sie heraustropfen zu lassen. Eklig.

„Glauben in Sex“ Wir sind uns nicht ganz sicher, was sie uns damit mitteilen wollen.

Alter.

Das hier war seltsam. Die Lichteffekte die wir zu sehen bekamen, waren oft noch abgefahrener, als bei Techno Partys wie Awakenings. Der Festival Leiter Manuel Venderbos war total dabei. Er nannte Gott einen „Designer“ und erzählte uns dann, dass es wirklich nicht notwendig ist, Designer Kleidung zu tragen um beliebt zu sein. Eine Aussage wie diese nimmt dir wirklich eine große Last von den Schultern, wenn du gerade mit billigen Badeshorts und einem verschwitzten AC/DC Shirt durch die Gegend läufst. Venderbos sagte auch, dass es egal ist „ob du Negro, schwul oder Chinese bist.“ Dummerweise, war es den Bardamen im Presse Raum nicht gestattet uns alkoholische Getränke zu servieren, also gingen wir wieder raus um uns an Gottes Liebe zu besaufen.

Als wir endlich draußen waren, sahen wir unseren (ehemaligen) Ministerpräsident Jan Peter Balkenende. Wir wissen, dass dieser Typ nicht der Echte war. Er ist ein Marketing-Trick, das Produkt einer Kollaboration zwischen Disney, Playmobile und der CDA ( seiner Christlich Demokratischen Partei). Siehst du das Shirt vom Typen neben ihm? Das M steht für „Messiah“. I´m loving Him.

Da die niederländischen Parlamentswahlen vor der Tür stehen, konnten es sich die anderen politischen Führungspersonen nicht leisten zu Hause zu bleiben. Auch sie waren beim Evangelischen Jugend Tag.

Dieses Foto ist keineswegs überbelichtet. Diese Politiker sind erleuchtet. Sozialdemokrat Ronald Plasterk (ganz links) und Liberale Boris van der Ham (Glatzköpfiger Typ neben ihm) sind aufgeregt. Zum ersten Mal in ihrer politischen Karriere, sind sie nicht dazu gezwungen auf einem pinken Boot auf den Amsterdamer Kanälen zu tanzen um ihr politisch korrekten Einsatz für die Schwulenbewegung zu demonstrieren. Stattdessen, „bekämpfen“ sie sich in einem Box Ring der von der Evangelischen Rundfunk Gesellschaft auf dem Parkplatz neben dem Fußball Stadion aufgebaut wurde.

Es gab sogar eine stumme Disko. God is a DJ.

Manchmal sind witzige Fotokommentare unnötig. Es genügt zu beschreiben was passiert ist. Wie bei diesem Bild eines kleinen, einsamen Mannes, der einen orangenen Ballon an einem Bild von niedlichen, afrikanischen Jungs vorbei führt, von denen einer eine historisch ungünstige Handgeste vorführt.

So unvorteilhaft.

Schaut euch diese Flammen an. Bands wie Kiss und Metallica haben im Gelredome gespielt, aber die sind nicht zu vergleichen mit den kanadischen Christ Punk Rockern Hawk Nelson. Ihr Presse Handout lässt uns wissen,  „Wer nennt seine Band denn nach einem Profi Skater und einen lokalen Schuhmacher (Tony Hawk + Nelson´s Boot Repair)? Sie sind eigensinnig und lustig, aber dennoch erfüllt mit Liebe für Jesus. Du solltest Hawk Nelson unbedingt kennenlernen, um sie zu verstehen.“

Weil es nichts gab, das wir lieben getan hätten als Hawk Nelson kennenzulernen, sind wir zu ihrer Pressekonferenz gelaufen. Als sie gefragt wurden, wie sie mit den schwerer Hürden des Lebens umgehen, sprachen sie von ihrem Merchandise, das aufgrund von logistischen Problemen nicht in Holland ankam. Nach der Pressekonferenz hatten wir die Möglichkeit Fotos zu machen. Deinen Reporter findest du in der Mitte.