Warum diese Chemnitzerin ihrem Club jetzt den Rücken kehrt