Wie mich eine Homo-Heilerin in meinem Schwulsein bestärkt hat