Wie sich ein ehemaliger thailändischer Heroin-Hotspot zum Luxus-Entzugszentrum entwickelt hat