Jahrgang 10 Ausgabe 2

  • Skinema—Dress-up Dolls

    „Ja, ich habe ein Ku-Klux-Klan-Outfit—na und?"

  • Sexy trotz Schleier

    Auch der Hidschab bietet keinen Schutz davor, zum Objekt degradiert zu werden. Einer Studie der UN zufolge, haben 99 Prozent der ägyptischen Frauen sexuelle Belästigungen erlebt, obwohl die meisten von ihnen ihren Kopf bedecken.

  • Wie die Mode ins Outback kam

    Krystal Perkins geht es darum, die Gesichter australischer Ureinwohner in die reinweiße Welt der Haute Couture zu bringen.

  • Androgrün und das Spiel mit den Identitäten

    Esther Perbandt schreibt über ihr Verhältnis zur Androgynität. Ein Begriff, der am häufigsten mit ihr und ihrer Mode in Verbindung gebracht wird, ob ihr das passt oder nicht.

  • Pink Ist das neue Pink und wird pink bleiben

    Julian Zigerli ist ein Modedesigner der definierend für die „Neue Männlichkeit“ ist. Wir haben mit ihm über Sex, Perfektion und die Normalisierung von Trends gesprochen.

  • Heilige Lust

    Für diesen Shoot werden wir in der Hölle brennen.

Advertisement
  • Assaad Awads Bondage-Sonderanfertigungen

    Der libanesische Designer Assaad Awad hat mit Lady Gaga und Madonna gearbeitet, darüber hinaus fertigt er Bondage-Equipment für eine weniger berühmte, aber wesentlich skurrilere Privatklientel.

  • 24 Stunden in der Unterwäsche von Derek Jeter

    Die Unterhose ist zwar äußerst kompliziert, aber Schwanz und Eier sind perfekt ausbalanciert, und anders als sonst hängt nichts runter, man hat auch nicht das Gefühl, dass sie von irgendetwas oben gehalten werden.

  • Mode und/oder Sex

    Beim Sex geht es nicht um Mode. In der Mode geht es nicht um Sex. Ginge es in der Mode um Sex, würden sich die Models vor den Nasen der Moderedakteure um Stangen räkeln. Eine Einführung in die Geschichte von Bekleidung und Begehren.

  • Black Power

    Designer Shayne Oliver und die Evolution der neuen schwarzen Männlichkeit in der Modewelt.

  • In Mode gekommen

    Wir finden Fabian Hart ist der Guru der deutschen Modeblogging-Szene. Für uns hat er eine exklusive Kurzgeschichte darüber verfasst, was passiert, wenn Mode mehr als ein schmutziges Hobby ist.

  • Demnächst erhältlich: Kleider, die verschwinden, wenn du geil bist

    2012 stellte der dänische Designer Daan Roosegaarde sein Kleid Intimacy 2.0 vor—ein Haute-Couture-Outfit aus Leder und intelligenten, milchigen elektrischen Folien, die auf den Herzrhythmus der Trägerin reagierend mehr oder weniger durchsichtig werden.