Jahrgang 7 Ausgabe 1

  • Berliner Straßennamen glorifizieren den deutschen Sklavenhandel

    Allein in Berlin gibt es noch 70 Straßennamen mit kolonialem Bezug, eine davon ist beispielsweise die Swakopmunder Straße. Sie erinnert an einen Ort in Namibia, der Standort des ersten deutschen Konzentrationslagers war, in dem Tausende Herero und Nama...

  • Fahrkomfort mit Walpenissen

    Das unmoralische Highlight dieses Autos für russische Oligarchen sind die Sitze, die mit Walpenisleder überzogen wurden.

  • Honeymoon Town

    Jedes Jahr nehmen Zehntausende frisch verheiratete indische Paare die mühsame Reise nach Manali auf sich, einem kleinen, auf 2050 Höhenmeter gelegenen Bergdorf in der Himalaya-Region Himachal Pradesh, wo sie gleichzeitig mit Tausenden anderer junger...

  • Feiglinge erpressen Mädchen im Internet und treiben sie damit in den Tod

    Eine weitere Abart sexueller Perversion greift im Internet um sich.

  • Einsam sterben

    Alle ein bis zwei Tage stirbt in Österreich ein Mensch, ohne dass es irgendjemand bemerkt.

  • Sesamstraßenfolter

    In Guantanamo Bay wurden vermeintliche Terroristen mit Musik gefoltert. Und die Musik aus der Sesamstraße war dabei das liebste Folterinstrument der Peiniger.

Anzeige