Jahrgang 9 Ausgabe 1

    • 5.31.13

      Exzess gegen das Trauma

      Wie verletzte, junge libysche Rebellen es in Berlin ordentlich krachen lassen.

    • 4.2.13

      Das Recht zu Sterben ist das Recht zu Leben

      Mein Sohn Wolf leidet seit seiner Geburt an Mikrodeletion im 22. Chromosom. Wenn ich einem seiner Ärzte glauben will, dann ist Wolf in diesem Sommer vielleicht nicht mehr am Leben.

    • 3.27.13

      Sieh zu, dass du lange genug lebst, um zu kassieren

      Lisa Sorg erzählt über das bizarre Leben ihrer Tante, einer waffenverrückten Armeeveteranin, die ihrer Familie das Leben zur Hölle gemacht und Angst und Schrecken in ihrem Heimatdorf verbreitet hat.

    • 3.18.13

      Guilt Trip

      Dr. Brewster, you have a phone call from your mother.

    • 3.13.13

      Auf ein Schnitzel im Irak

      Wo Öl fließt, lässt sich auch mit Bier gut Geld machen, solange nicht alles im Chaos versinkt. Ein Besuch in der einzigen deutschen Kneipe des Iraks.

    • 3.8.13

      Alle freuen sich über die Plage der Sprengstoffspürmäuse

      Ein israelischer Biologe namens Eran Lumbroso will die Zahl der Selbstmordattentate in Israels städtischem Busverkehr eindämmen. Er entdeckte, dass Nager beim Aufspüren von Sprengstoff weit effektiver sind als Hunde.

  • Anzeige
    • 3.6.13

      Ausgerechnet die Jungs vom Burning Man helfen Opfern des Supersturms Sandy

      Eine Gruppe von Leuten, die sich jedes Jahr in die Wüste von Nevada zurückzieht, um Drogen zu nehmen und sich wie schwule Außerirdische zu kleiden, hat eine extrem effiziente wohltätige Organisation gegründet, die den Opfern des Supersturms Sandy in...

    • 3.6.13

      Ich wurde als politischer Gefangener in Bahrain gefoltert

      Der 36-jährige bahrainische Journalist Ahmed Radhi wurde infolge des Bürgeraufstands gegen die Regierung Bahrains verhaftet. Uns erzählte er wie Unschuldige im Gefängnis gefoltert und vergewaltigt wurden.

    • 3.4.13

      In Katar bringt ein Gedicht Lebenslänglich

      In den Schlagzeilen des Westens mag der Arabische Frühling langsam verblasst sein. Das bedeutet aber nicht, dass Aktivisten im Nahen und Mittleren Osten aufgehört haben, sich gegen die zahllosen Ungerechtigkeiten zu empören.

    • 2.25.13

      Dry Heat

      Wir wünschen uns auch trockene Hitze statt grauer Depression.

    • 2.13.13

      Dein Hund ist voller dreckiger Krankheiten

      Jüngste Untersuchungen haben ergeben, dass es nicht nur unhygienisch ist, sein Eishörnchen mit dem Hund zu teilen oder die Katze auf seinem Gesicht schlafen zu lassen, sondern dass es einen umbringen kann, du Blödhirn, also hör auf damit!

    • 2.11.13

      In Search of Great Men

      Man lernt eine Menge über Amerika, wenn man 15 Tage im Amtrak verbringt.

0102