Jahrgang 9 Ausgabe 4

    • 5.5.13

      Start Spreading the Nuge

      Guten Abend, herzlich willkommen zum sechs Uhr schubsen.

    • 5.4.13

      Spin Me Round

      Leipzig ist ja schon lange das Detroit Mitteldeutschlands. Kein Gewese. Brüderliches Händereichen unter Experten.

    • 5.3.13

      Ein junger Druse gegen das gesamte israelische Militär

      In Israel herrscht für die arabisch sprechende ethnische und religiöse Minderheit der Drusen Militärpflicht. Das findet der 17-jährige Druse, Omar Saad unfair, weil sein Volk in Israel diskriminiert wird und ihnen der Dienst im Militär keine Vorteile...

    • 5.3.13

      Let's Get Physical

      Wir Deutschen werden immer fülliger und hassen gesunde Ernährung, weshalb es jetzt in unserem Shoot sportlich wird und ihr zumindest einmal am Tag ins Schwitzen kommt.

    • 5.2.13

      Al-Qaida will Afrika

      Obwohl der Krieg offiziell vorbei ist, schaut es nicht so aus, als könnten die malischen Soldaten ohne die Franzosen alleine für Sicherheit sorgen. Dabei sind viele ihrer Gegner nur Kinder, die als Dschihadisten kämpfen.

    • 4.29.13

      Die neuen Roma-Ghettos

      Im Laufe der Geschichte ist es immer wieder zu Ereignissen gekommen, die perfekt dazu geeignet sind, rassistische Gewalt auszulösen. Der Brand der historischen Burg Krásna Hôrka im letzten Jahr lieferte der slowakischen extremen Rechten ein eigenes...

  • Anzeige
    • 4.28.13

      Seit 70 Jahren, ganz alleine ohne Strom und fließend Wasser sitzt Agafja in der sibirischen Wüste

      Agafjas Vater ist 1936 mit seiner Frau an der Arsch der Welt in Sibirien gezogen, und seither lebte die Familie dort. Wir haben die letzte Überlebende, Agafja getroffen, die heute fast 70 ist, und nicht mal mitbekommen hat, dass es den zweiten...

    • 4.28.13

      Hausbesetzer mit Style

      Hausbesetzer im kalten Berlin beweisen lässiges Aussehen trotz scheiß Wohnsituation.

    • 4.27.13

      Reviews

      Wenn man mal richtig mies drauf kommen will, muss man sich eigentlich nur die Welt der elektronischen Musik ohne DJ Koze vorstellen. Das ist dann in etwa so grau wie die DDR, nur die Musik ist schlechter.

0102