Massaker

  • Gedenken an das Massaker in Srebrenica

    19 Jahre später ist das Massaker an bosnischen Muslimen im Balkan immer noch eine offene Wunde.

  • Gedenken in Srebrenica zum Jahrestag des Massakers von 1995

    Im Juli 1995 wurden im größten Kriegsverbrechen seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs mehr als 8,000 Bosniaken (bosnische Moslems) systematisch von serbischen Soldaten getötet. Es war der traurige Höhepunkt von drei Jahren ethnischer Säuberung.

  • Ich habe die Hölle in Ägyptens Gefängnis erlebt

    Nach der abendlichen Ausgangssperre wurde ich nahe dem Tahrir-Platz von der ägyptischen Polizei verhaftet. Meine Erlebnisse sind kaum zu beschreiben. Ein Ausmaß an Brutalität und Menschenverachtung, das man sich nicht vorstellen kann.

  • Ein Augenzeugenbericht vom Massaker in Kairo

    Laut offiziellen Angaben sind bei dem gestrigen Massaker in Kairo mindestens 400 Menschen getötet worden. Wir haben einen Augenzeugenbericht vom Angriff auf die Muslimbrüder.

  • Ägyptens Militär tötet 51 Pro-Mursi Anhänger

    Das Militär und die Pro-Mursi-Anhänger trafen zuerst friedlich aufeinander, bis eine der beiden Seiten den ersten tödlichen Schuss abfeuerte. Beide Gruppen behaupten nun, dass die jeweils andere das Blutbad mit Absicht provoziert hätte.

  • Kugelsichere Kinder

    Das Massaker an einer Grundschule in Newtown, Connecticut, stürzte die USA in tiefe Trauer, gefolgt von einer hitzigen Debatte über Schusswaffen. Jetzt gibt es sogar kugelsichere Rucksäcke ab 300 Dollar aufwärts.

Anzeige