Sibirien

  • Der Weihnachtsmann war ein Schamane und high auf Pilzen

    Nachdem ich von den Ursprüngen des Weihnachtsmanns inklusive psychedelischer Pilze, Rentierpisse und Schmanentum erfahren hatte, fühlte ich mich zu einem weihnachtlichen Weed-Festmahl inspiriert.

  • 100 Meter breites Erdloch mit unbekannter Tiefe am Rande Sibiriens entdeckt

    Mitten in der Jamal-Region hat sich ein mysteriöser Erdkrater aufgetan. Inzwischen hat sich eine Expedition auf den Weg gemacht, um in dem verlassenen aber ölreichen Gebiet im Norden Russlands die Ursache zu ermitteln.

  • 100 Meter breites Erdloch mit unbekannter Tiefe am Rande Sibiriens entdeckt

    Mitten in der Jamal-Region hat sich ein mysteriöser Erdkrater aufgetan. Inzwischen hat sich eine Expedition auf den Weg gemacht, um in dem verlassenen aber ölreichen Gebiet im Norden Russlands die Ursache zu ermitteln.

  • Agafjas Leben in der sibirischen Wildnis

    1936 ließen Karp Lykow und seine Frau Akulina die Zivilisation ganz hinter sich, um sich und ihre Lebensart vor dem Kommunismus zu schützen. 1944 bekamen sie eine Tochter, Agafja. Heute ist sie die letzte noch lebende Lykow, allein in der sibirischen...

  • Agafjas Leben in der sibirischen Wildnis

    1936 ließen Karp Lykow und seine Frau Akulina die Zivilisation ganz hinter sich, um sich und ihre Lebensart vor dem Kommunismus zu schützen. 1944 bekamen sie eine Tochter, Agafja. Heute ist sie die letzte noch lebende Lykow, allein in der sibirischen...

  • Die letzte Lykow

    Agafjas Vater ist 1936 mit seiner Frau an der Arsch der Welt in Sibirien gezogen, und seither lebte die Familie dort. Wir haben die letzte Überlebende, Agafja getroffen, die heute fast 70 ist, und nicht mal mitbekommen hat, dass es den zweiten...

Anzeige