Südsudan

  • Angelina Jolie hatte vor, den ugandischen Warlord Kony in die Falle zu locken

    Geleakte E-Mails belegen, dass die Schauspielerin den gefürchteten Miliz-Anführer zum Dinner einladen wollte, um ihn dann verhaften zu lassen.

  • Fotos von afrikanischen Migranten in Australien

    Atong Atems Porträts von afrikanischen Migranten erster und zweiter Generation erforschen den komplexen Identitätssinn, den Migranten oft haben.

  • Hangover-News

    In Ansbach wurde ein Drogenring zerschlagen, Stefan Raab soll 50.000 Euro Schmerzensgeld zahlen und in Deutschland werden 21 Millionen Küken vielleicht nicht mehr vergast, geschreddert und verbrannt.

  • Ich konnte nicht mal meine Handtasche mitnehmen

    Die Eskalation. „Sie haben unsere Leute im Haus getötet.“ Sie macht eine Pause, danach ist ihre Stimme belegt. „Über 500 Menschen wurden getötet. Gejagt und umgebracht. Vor allem Nuer.“

  • Die Sumpf-Barone

    Wie George Bush versuchte, im Sudan Diplomat zu spielen, und wie das Verschwinden von 4,2 Milliarden Dollar für eine Feindschaft gesorgt hat, die heute den Südsudan zerreißt.

  • Die Verlorenen Jungs

    Trifft man Machot persönlich, fallen sofort die Narben ins Auge, von denen sein Gesicht durchzogen ist. Narben von tiefen Schnitten, die ihm in einem traditionellen Ritual zugefügt wurden, als er zum Mann wurde.

Anzeige
  • Glänzende, schillernde Nation

    Wie könnte man die launige Rettung Afrikas besser verstehen, als mithilfe eines Afrikaners, der Afrika retten will? Machot Lat Thiep, ein ehemaliger Lost Boy aus dem Sudan macht sich mit uns auf den Weg.

  • Rettung für den Südsudan

    Ein geographischer Überblick über das jüngste Land der Welt.

  • Öl und Wasser

    Man könnte die neuere Geschichte des Sudans als einen einzigen, langen Krieg mit vereinzelten Ruhetagen beschreiben. Doch trotz der Krisen ließ sich der Sudan nicht davon abhalten, nach Ölvorkommen zu suchen.

  • Reinfliegen

    Nach mehreren Sackgassen hören wir von einem Piloten, der uns in den Busch fliegen könnte. Wir wissen nur, dass der Pilot eine Frau ist und uns ein einfacher Flug 17.200 Dollar kosten wird.

  • Sie werden alle kommen

    Einen Piloten zu finden, der einen in den Südsudan fliegt, ist schwerer als gedacht. Das könnte damit zusammenhängen, dass die Rebellen jeden verbrennen, der vermeintlichen „Verschwörern“ Hilfe leistet.

  • Machots Zusammenbruch

    „Sie wollen euch schlagen ... Sie wollen euch nicht mehr schlagen ... Jetzt wieder ... Jetzt wollen sie euch erschießen.“