The Fiction Issue 2015

8.30.15

Dichter und Umdenker: Jonathan Galassi im Gespräch über FSG, Inspiration und Fiktion

Jonathan Galassi leitet mit Farrar, Straus and Giroux einen der einflussreichsten Verlage der Welt. Sein erster eigener Roman ist sowohl eine Satire auf die Verlagswelt als auch die Vivisektion verworrener Familienbande.

8.29.15

Wie man eine Lesereise plant

„Ich schreibe dies in Los Angeles, kurz vor dem Ende meiner Lesereise für meinen ersten Roman, der von einer magersüchtigen Astronomiestudentin und ihrem alkoholabhängigen Fernbeziehungsfreund auf einem Roadtrip durch die USA erzählt."

8.19.15

Das Mobiliar von Superstar-Autoren

Jonathan Franzen, Jennifer Egan, Thomas Pynchon—wie sieht es bei solchen Leuten eigentlich zu Hause aus?

8.16.15

Der Air Marshal

„Ich fasste nach oben und drückte den Flugbegleiter-Rufknopf. Als die Flugbegleiterin kam, sagte ich: ,Diese Frau neben mir hat gerade damit gedroht, mich mit der Nadel da zu erstechen.'" Eine Geschichte übers Trinken, Fliegen und knapp Entkommen.

8.15.15

Der Kreativmann

Eine Kurzgeschichte übers Sich-selbst-neu-erfinden, Optimismus und Jobs, die keine Sau will.

8.14.15

Fashion: Girls Reading Books

Es kommt zusammen, was zusammengehört.

Anzeige
8.12.15

Meine Limo, Teil 1 – eine Kurzgeschichte von Allen Pearl

„Es ist gar nicht so einfach, zu rauchen und dabei einen guten Handjob zu geben, aber wenn es sein muss, dann kriege ich das hin." Auf der Suche nach Karl Ove Knausgård—dem Autor von „Min Kamp".

8.12.15

The Bridgetender

Eine Kurzgeschichte von Joy Williams, die im September in ihrem ersten Erzählband seit zehn Jahren, The Visiting Privilege, erscheinen wird.

8.12.15

David Sedaris darüber, wie man den Selbstmord der eigenen Schwester überlebt

Ein Interview über die Komplexität der Tragödie, wenn ein geliebter Mensch sich das Leben nimmt.

8.12.15

Zwei Geschichten Aus ,Mirages of the Mind‘

„If, through some miracle, I stop talking about prostitutes, then I start talking about good-looking young boys! Sir, what can I do?" Mushtaq Ahmed Yousufi ist der bedeutendste Satiriker Pakistans—und einer der einflussreichsten Banker des Landes.

8.12.15

Mit dem beängstigend brillanten Joshua Cohen im Badehaus schwitzen und über Bücher reden: kann man machen

Auf Promo für seinen vierten Roman, bei der Arbeit am fünften und Material für noch mal so viele Bücher auf Halde, das ist Mr Cohen, 34. Ganz anderes Thema: Es gibt wirklich keinen schlechteren Ort für ein Interview als ein russisches Badehaus.

8.12.15

Ein Auszug aus „Psychedelic Narratives“

„Ich greife die Zimmerdecke und reiße sie weg, neonpinke Brocken wie Lokum—Scheren schnippschnappen rote Fransen aus dem Blutfall—und hinaus! Ta-da! Herrscher, so weit das Auge späht ..."

0102