Women-Take-Over

Kommentar

"Die kann man nicht gut verkaufen" – Über die Oberflächlichkeit der Popindustrie

"'Geile Sängerin' ist eine Bezeichnung, die mir sehr deutlich in Erinnerung blieb, und die ich nicht ein einziges Mal als Kompliment empfunden habe." SINAH erzählt, wie es ist, eine Frau im Musikgeschäft zu sein.
Sinah Edhofer
3.8.18
Women-Take-Over

10 sexy Videoclips aus der Schweiz, die nicht sexistisch sind

Frauen in Videoclips: Oft einfach nur sich räkelnde Objekte. Diese Schweizer Musikvideos zeigen, wie’s anders geht.
Anna Rosenwasser
3.8.18
Women-Take-Over

Wie ich der Musik wegen den Frauenbonus meiner Band opferte

Evelinn Trouble schmiss die Bassistin aus ihrer ersten Band und ersetzte sie durch einen Mann – weil sie weiter kommen wollte.
Evelinn Trouble
3.8.18
weltfrauentag

Was uns Frauen der österreichischen Musikbranche zu sagen haben

"Erst vor Kurzem habe ich eine Jobanfrage-Rundmail für SängerInnen bekommen – mit dem ausdrücklichen Wunsch, dass die Sängerinnen attraktiv sein sollten."
Fredi Ferkova
Michi Koffler
3.8.18
Kommentar

Bitte löscht "Girlband" aus eurem Vokabular

Es ist Schwachsinn, Bands anhand von Geschlechtern zu unterscheiden. Velvet Two Stripes erklären, warum.
Sophie Diggelmann
3.8.18
Ein Liebesbrief an ...

Ein Liebesbrief an meine Musiklehrerin

"Sie schauten uns an, schüttelten den Kopf und sagten laut: 'Um Sex geht es in diesem Lied! Nur um Sex! Das ist doch offensichtlich!'
Darja Keller
3.8.18
Women-Take-Over

Exklusiver Mix: Zwei Stunden Audio-Empowerment zum Weltfrauentag

Die Basler DJ Sasa hat zum Weltfrauentag einen reinen Women-Mix aufgenommen.
Seraina Sarh Dähler
3.8.18
Women-Take-Over

Die erste Lektion als Musikerin: Du musst kämpfen (wollen)

Ivorrie hat als Newcomerin noch viel vor. Um das zu erreichen, lässt sie sich nicht von Heuchlern und Neidern ablenken und zieht ihr Ding durch.
Ivorrie
3.7.18
Women-Take-Over

Sind Frauen schuld am Verfall der musikalischen Qualität?

Festivals, Awards und Förderstellen behaupten oft: Sie können nicht gezielt mehr Frauen fördern, weil darunter die Qualität leide. Ein Kommentar von Sarah E. Müller von Cruise Ship Misery.
Sarah Elena Müller
3.7.18
Women-Take-Over

Eine Playlist, um dem Patriarchat in den Arsch zu treten von Annie Taylor

GRL PWR!
Gini (Annie Taylor)
Gini
3.7.18