Zentrum für politische Schönheit

12.3.18

Weshalb die "SOKO Chemnitz" eine extrem doofe Idee ist

Das Zentrum für Politische Schönheit will "gesinnungskranke Problemdeutsche" bei den Protesten von Chemnitz identifiziert haben – und jetzt bei deren Arbeitgebern denunzieren.

7.19.18

Das Zentrum für politische Schönheit bringt die CDU nach Bayern

Aktionskünstler haben das CSU-Logo in München mit dem Logo der CDU überklebt.

1.11.18

Neonazi will nicht auf T-Shirt mit Björn Höcke zu sehen sein

Einer der Gründe: Höcke ist ihm zu links.

12.11.17

AfD-Bundestagsabgeordneter droht Gegnern mit Machete

Und jetzt tut er so, als würde er die Aufregung nicht verstehen.

11.22.17

Das "Denkmal der Schande" kommt vor Björn Höckes Haustür

Die Künstlergruppe "Zentrum für Politische Schönheit" errichtet einen "Ableger des Holocaust-Mahnmals" in Höckes Wohnort.

10.6.15

„Das Abendland ertrinkt in den Todeszahlen“—Warum eine Künstlergruppe Rettungsinseln im Mittelmeer montiert

Wir haben das Zentrum für Politische Schönheit bei ihrer Aktion vor der Küste Siziliens begleitet und sie gefragt, wie das funktionieren soll.

Anzeige
6.22.15

Warum „Die Toten kommen“ viel mehr war als eine „poppige“ Kunstaktion

Dass am Sonntag tausende Menschen Gräber vor dem Kanzleramt ausgehoben haben, war alles andere als pietätlos. Wir waren dabei.

6.19.15

Das ,Zentrum für politische Schönheit' hat den zweiten verstorbenen Flüchtling beerdigt

„Wir schämen uns nicht, uns die Schande der deutschen Bundesregierung ins Gesicht zu schmieren"

6.15.15

Wir haben das Zentrum für politische Schönheit gefragt, wie sie „tausende“ Flüchtlingsleichen nach Berlin bringen wollen

Wir haben mit einem der Aktivisten gesprochen, die anonym beerdigten Flüchtlingen ein würdiges Begräbnis bereiten wollen—vor dem Kanzleramt.

6.15.15

„Die Toten kommen“: Aktivisten wollen tote Flüchtlinge vor dem Kanzleramt beerdigen

Das „Zentrum für politische Schönheit" hat tote Flüchtlinge ausgegraben, um sie in Berlin öffentlichkeitswirksam zu begraben.

11.11.14

Drachenkostüme, Yoga und Bolzenschneider: Wie 100 Aktivisten den EU-Zaun einreißen wollten

Ich bin mit 100 Aktivisten an die bulgarische Grenze gefahren, um den Zaun der EU durchzuschneiden. Der Zaun steht noch, aber dafür haben die Bulgaren jetzt was zu erzählen.

11.5.14

Die neuen Mauertoten Europas

Deutschland feiert am Sonntag die Wiedervereinigung. Dabei gibt es noch immer neue Tote an den Grenzen.