Anzeige
Popkultur

Harry Potter – erzählt von Leuten, die die Bücher nie gelesen haben

"Während er in Hogwarts zur Schule geht, landet Harry Potter in einer Dreiecksbeziehung mit seinen beiden besten Freunden."

von Diana Tourjée
28 Juni 2017, 7:15am

Wie der Großteil der Millenial-Generation bin ich mit den Harry Potter -Büchern aufgewachsen. Absolut nichts anderes habe ich so herbeigesehnt wie das Erscheinen eines neuen Teils. Trotzdem sollten wir den Leuten, die in diesem Artikel zu Wort kommen, mit Nachsicht begegnen – auch wenn sie unglaublich dumme Dinge sagen.

Auch 20 Jahre, nachdem Harry Potter und der Stein der Weisen von J. K. Rowling erstmals veröffentlicht wurde, begeistert das Franchise noch immer junge und nicht mehr ganz so junge Magie-Begeisterte. Trotzdem gibt es nach wie vor eine seltsame Minderheit, die nie eines der Harry Potter-Bücher gelesen und nicht einmal die Filme gesehen haben. Weil es keinen Grund gibt, stolz auf diese Ignoranz zu sein, haben wir diese unwissenden Muggel dazu gezwungen, uns die komplette Geschichte des Jungen, der überlebte, nachzuerzählen. (Sie hatten wirklich nicht die geringste Ahnung.)

... weiterlesen auf Broadly.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.