Quantcast
Trumps Frisur

So stylst du dir die Haare wie Donald Trump

Eine illustrierte Anleitung, mit der auch du die mächtigste Frisur der Welt hinbekommst.

Mac Hackett

Illustration: Dan Evans

"Dünn, aber echt", sagte eine Frau, der Donald Trump bei einem Wahlkampf-Event 2015 eine kleine Fühlprobe erlaubte – vermutlich, um den Toupet-Gerüchten einen Riegel vorzuschieben.

Die Journalistin Barbara Walters durfte auch hinlangen, außerdem Comedian Jimmy Fallon und eine Besucherin einer Wahlkampfveranstaltung. Alle bestätigten, dass Trumps Haar echt zu sein scheint. OK, gehen wir davon aus, dass das wahr ist. Aber: Niemand hat bisher so richtig untersucht, was dieses echte Haar denn so kunstvoll verbirgt. Liegt unter der ausgeklügelten Frisurenfassade ein kahler Fleck, oder ist da alles amazing und huge?

Wenn Trump eine kahle Stelle haben sollte, ist das wirklich nicht schlimm. Immerhin ist er 71 und Männern gehen in der Regel im Alter nun mal die Haare aus. Aber dass das Staatsoberhaupt einer Supermacht womöglich geschickt und gezielt die Wahrheit vor seinen Untertanen verbirgt, ist dann vielleicht doch etwas bedenklich.


Auch bei VICE: Donald Trumps USA Freedom Kids


Es gibt zwei Beweisstücke, die uns etwas relativ Handfestes zum Trump'schen Nest verraten.

  • In seinem Enthüllungsbuch Fire and Fury zitiert Michael Wolff Trumps Tochter Ivanka, die sich über die Combover-Frisur ihres Vaters lustig macht: "Sie erklärte den Vorgang oft ihren Freunden: ein total kahler Oberkopf – seit einem Eingriff zur Kopfhaut-Reduktion eine klar abgegrenzte Insel – vorn und an den Seiten umgeben von einem pelzigen Haarkranz. Von dort werden alle Haarspitzen hochgekämmt und in der Mitte zusammengeführt, dann wird alles zurückgekämmt und mit Haarspray fixiert."
  • Und dann gibt es da seit Kurzem dieses Video. Trump wird von Windböen malträtiert, die den Kahlschlag unter seiner Frisur sichtbar machen:

Basierend auf dem Haarstyling-Rezept aus Fire and Fury hat einer unserer liebsten Illustratoren, Dan Evans, einen Schritt-für-Schritt-Guide gezeichnet. Druck dir die Anleitung ruhig aus, falls du sie später mal brauchen solltest. Man weiß ja nie.

Mehr von Dan Evans findest du auf idrawforfood.co.uk

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Twitter.