Anzeige
Die längste Wahl der Welt

Fragen, die die Norbert-Hofer-Homestory von oe24 TV aufwirft

Wir haben uns das zermürbende Spektakel angesehen, damit ihr es nicht tun müsst.

von Verena Bogner
02 November 2016, 3:45pm

Alle Screenshots via oe24.tv

Am vergangenen Sonntag strahlte oe24 TV eine mehr als einstündige Homestory mit Norbert Hofer, seiner Frau Verena und dem Hund Jessy aus. Besprochen wurden mit der Moderatorin Katrin Lampe Themen wie die Farbe der Einrichtung (grün, OMG!), die Beziehung der Teenie-Tocher und die Frage, worüber Norbert Hofer beim Rasenmähen im 4000 Quadratmeter großen Garten nachdenkt.

Das Interview strotzt nicht nur so vor angeregten Gesprächen ("Haben Sie Ihren Mann gut erzogen?" – "Ja ... Zahnpasta zurückstellen") und intimen Einblicken in Norbert Hofers Leben, die uns mit unverzichtbaren Fakten zurücklassen. Wie dem Wissen, dass sich Norbert Hofer erst kürzlich eine Puch Maxi gegönnt hat oder die gemeinsame Tochter Anni in den Flitterwochen gezeugt wurde. Und dass Norbert Hofer lieber badet als duscht. Und dass er zur großen Freude seiner Frau den Schaum aus der Badewanne spült. Und dass er manchmal unordentlich ist und schon mal ein Ladegerät irgendwo liegen lässt.

Nein, es wirft auch einige Fragen auf. Wir haben uns die Homestory angesehen, damit ihr es nicht tun müsst und versuchen hier, euch die drängendsten davon zu beantworten.

Hat Norbert Hofer das durchschnittlichste und leerste Wohnzimmer der Welt?

Norbert Hofer hat ein Wohnzimmer, das aussieht, als hätte er es vor geschätzt 15 Jahren bei einem Billigmöbelhaus gekauft—mit der Intention, damit total fetzig und modern zu sein. Was er damit eigentlich geschafft hat, ist, die mittelmäßigste Couch der Welt zu besitzen und einen Wohnbereich sein Eigen zu nennen, der ziemlich sicher nicht weniger wohnlich sein könnte.

In Norbert Hofers Wohnzimmer liegt nichts herum, es gibt keine Kissen, keine Zeitschriften, keine gemütliche Deko—nichts, was darauf hinweist, dass in diesen Zimmern menschliche Wesen leben, die es gerne gemütlich haben und die gerne Dinge tun. Die Hofers sind dem Anschein nach die durchschnittlichste Familie der Welt—daran ändert auch ein Porträt der eigenen Tochter im Pop-Art-Stil nichts mehr. Entweder das oder sie haben jede Spur von echtem Leben schnell in den Keller geräumt, was fast noch gruseliger wäre.

Weiß Verena Hofer, was ein Computerfreak ist?

Als Verena Hofer Katrin Lampe eine Hausführung gibt, wird auch das Zimmer von Tochter Anni inspiziert. Was der Reporterin sofort ins Auge sticht, ist, dass das Mädchen wohl ein "echter Computerfreak" sein muss. Verena Hofer antwortet darauf mit: "Ja, genau wie der Papa." Auf diese Idee kommen beide nur, weil auf dem Schreibtisch des Mädchens ein Computer steht. Also eins dieser Geräte, die spätestens seit 10 Jahren vor dem Millennium jeder Mensch zuhause stehen hat. Good Job, Sherlock.

Glaubt tatsächlich jemand, dass so das Zimmer einer 13-Jährigen im Normalzustand aussieht?

Während des Interviews betonen sowohl Norbert als auch seine Frau Verena des öfteren, dass es das Wichtigste sei, sich nicht zu verstellen und immer ehrlich zu sein. Als sie ihr Haus auf die Homestory vorbereitet haben, scheinen sie diesen wichtigen Ratschlag wohl kurz vergessen zu haben. Denn ehrlich wäre hier, zu sagen, dass kein Teenie-Zimmer im Normalzustand so aussieht wie das von Anni, genauso wie kein Wohn- und Essbereich so aussieht wie bei den Hofers—es sei denn, er wird von Androiden bewohnt (und selbst die haben es in Westworld irgendwie heimeliger).

Wo sind überhaupt die Ladekabel, die Norbert Hofer angeblich überall herumliegen lässt?

Wie wir vorher gehört haben, ist Norbert schon auch mal unordentlich und lässt Ladekabel herumliegen. Aber wo? Und wann? Hat diese Kulissenwohnung überhaupt Steckdosen? Und was lädt Norbert Hofer eigentlich auf? Sich selbst? Seinen süßen Roboter-Hund? Seine vorbildliche Roboter-Tochter?

Weiß oe24, dass Norbert Hofer noch nicht Bundespräsident ist?

Im Off-Text wird die 13-jährige Anni als "First Daughter" bezeichnet. Dass sie das (noch) nicht ist, scheint nicht so wichtig zu sein. Generell pflegt man offenbar einen eher entspannten Umgang mit Fakten, was wir schon an dieser Stelle mit einer Stunde oe24 TV schauen gezeigt haben. Viel wichtiger ist ohnehin das Beziehungsleben des jungen Mädchens, das in der Homestory ebenfalls besprochen wird.

Was denken Anna-Sophie und Maxi jetzt?

Anni ist nämlich seit einem Jahr mit Maxi zusammen, mit dem sie in eine Klasse geht und den sie in der Schule manchmal in der Garderobe trifft. Verena Hofer ist mit Maxi—ihrem "zukünftigen Schwiegersohn", wie Katrin Lampe ihn nennt—sehr zufrieden und ihrem Gesichtsausdruck nach zu urteilen, der das ganze Interview über wirkt, als hätte sie eine ganze Zwiebel in der Backe,denkt sie jetzt schon an den Tagebucheintrag, den ihre Tochter Anni heute noch über sie schreiben wird.

Kennt Verena Hofer ihre Tochter?

Als Katrin Lampe Verena Hofer fragt, welche Charaktereigenschaften ihre Tochter ausmachen, antwortet sie in bereits bekannt enthusiastischer Art: "Sportlich ...braucht ständig Freunde." Hier erreicht das Kammerspiel seinen vorläufigen Höhepunkt, denn man muss sich ernsthaft fragen, ob Verena Hofer ihre Tochter eigentlich kennt (und falls ja, wie gut sich die beiden in der Regel so unterhalten). Im Grunde ist diese Konversation nur ein weiterer Hinweis darauf, dass die Hofers Roboter-Nachbildungen des Durchschnitts-Österreichers sind—gebaut, um uns zu regieren und uns unsere eigene Abweichung von der Norm vor Augen zu führen.

Was ist das für ein Kunstwerk in Hofers Büro?

In Norbert Hofers Büro hängt ein "überdimensionaler 10 Schilling-Schein mit seinem Konterfei darauf". Das wirft an und für sich einen ganzen Blumenstrauß an Fragen auf. Zum Beispiel: Was sagt Tanja Playner dazu, dass Norbert Hofer sein Büro mit einem Kunstwerk schmückt, das nicht von ihr ist? Rechnet Norbert Hofer nach wie vor alles in Schilling um? Was ist eigentlich mit Odin Wiesinger? Außerdem behauptet Moderatorin Katrin Lampe locker-lässig, dass Hofer als Bundespräsident theoretisch ja auch bald eine Banknote zieren könnte. Was haben wir verpasst? Gab es die letzten Jahre über HeiFi-Hunderter und niemand hat uns Bescheid gesagt? Wenn ja, wollen wir jetzt sofort einen haben. Guten Morgen!

Wie genervt ist Verena Hofer von 1 bis 10?

Sagen wir es so: Verena Hofer wirkt das ganze Interview über wie Günther Neukirchner in seinem berühmten Interview mit der Aussage: "Des is die nächste deppade Frog!" Egal, worüber sie spricht, sie zeigt keinerlei Emotionen und auch als es um eigentlich emotionale Themen wie den Unfall von Norbert Hofer geht, verzieht sie keine Miene. Dafür gibt es bestimmt viele gute Gründe. Der Besuch von oe24 TV wäre ein solcher. Auf jeden Fall gibt sie sich keine besondere Mühe, überbordend freundlich und ausführlich auf Fragen von Katrin Lampe zu antworten und speist die moderat-bemühte Moderatorin permanent mit einsilbigen Antworten ab. Verena Hofer ist zwar nicht die Anarchistin, die oe24 TV braucht, aber die, die es verdient.

"Trägt Herr Hofer auch den Müll raus?"

Nein.

Wechselt Herr Hofer die Klopapierrolle?

Ja.

Wer sind die Männer im Hintergrund?

Ab einem gewissen Punkt im Interview scheint es, als wäre alles egal. Der Ton wird immer schlechter, der Hund Jessy fetzt permanent durch das Bild und im Hintergrund tauchen plötzlich mehrere Männer auf. Erst sitzt einer an der Bar, dann sitzt einer hinter der Küchenzeile und ein anderer schlendert im Hintergrund durch das Bild. Wer sind diese Männer? Wissen sie, dass sie im Bild sind? Denken sie, sie wären unsichtbar? Gab es keinen Kameramann, dem die Männer im Bild auffallen hätten können? Ist oe24 TV ein Satire-Projekt und will uns alle langsam aber sicher in den Wahnsinn treiben und mit einstündigen Homestorys zermürben?

Was ist mit Kater Robert passiert?

Erinnert ihr euch noch an Norbert Hofers Kater, der vielleicht auf die Armlehne seiner mittelschönen Couch gephotoshoppt wurde? Wo ist dieser Kater jetzt? Wurde er gegangen, weil süße Hundewelpen mehr Facebook-Reactions bringen? War er nicht gut genug für Norbert Hofers Haushalt, weil er rot war? Hat man Norbert Hofer mitgeteilt, dass nur Bösewichte mit Katzen auf Leder-Sitzgelegenheiten posieren? Ist Kater Robert freiwillig gegangen?

Wollen wir das wirklich alles wissen?

Nein.

Verena auf Twitter: @verenabgnr