Anzeige
techno

Ein wahrscheinlich erstes und letztes Interview mit den Techno Sonntag Menschen

Inklusive Fotos der letzten fünf Jahre und der Antwort, ob Techno Sonntag für "richtigen" Techno steht.

von Fredi Ferkova
03 Juni 2017, 7:00am

Die Techno Sonntag Partys in Wien funktionieren seit fünf Jahren blendend. Nicht nur, dass die Veranstalter einen komplett neuen Tag für Wien erschlossen haben – richtig, den Sonntag – sondern die Besucherzahlen wuchsen auch jedes Jahr stetig. Klein waren die Partys somit nur am Anfang, Einlassstop-Postings in der Veranstaltung wurden bald zur Regel. Auch bezeichnend für die Feste: Die grafische und visuelle Aufarbeitung. Jeder hat schon einen Techno Sonntag-Movie, Flyer, Foto oder Sticker gesehen.

Doch nicht alle waren restlos begeistert: Einige alte Veranstalterhasen und DJs meldeten sich auf Facebook und auf sonstigen Plattformen mutig zu Wort und schossen gegen das "Techno" in Techno Sonntag. Doch das Kollektiv reagierte kaum bis nie – eine gewisse Gelassenheit der Wiener Szene gegenüber war der Techno Sonntag-Crew von Anfang an eigen. Nach fünf Jahren heißt es jetzt Schluss mit Mario Kart und Eintritten von maximal fünf bis zehn Euro. Sad-Reaction auf Facebook.

... weiterlesen auf Noisey

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.