Polizeigewalt

Das sind die 50 quälendsten Fragen zum Tod von Oury Jalloh

Die meisten von ihnen sind auch nach 15 Jahren noch nicht aufgeklärt.

von Maike Brülls
07 Jänner 2020, 8:38am

Collage aus: Oury Jalloh im Hintergrund: imago images / Future Image; Demonstrierende im Hintergrund: imago images / Future Image; Kerze im Vordergrund: imago images / Christian Ditsch

Am 7. Januar 2005 brachten zwei Polizisten Oury Jalloh in die Gewahrsamszelle Nummer 5 des Polizeireviers in Dessau, Sachsen-Anhalt. Sie fixierten Hände und Füße des Mannes mit Handschellen auf dem Bett. Zwei Stunden später war der damals 36-jährige Asylsuchende tot. Er war in seiner Zelle verbrannt.

Bis jetzt, 15 Jahre nach seinem Tod, ist der Fall nicht aufgeklärt. Im Gegenteil: Es gibt noch viele offene Fragen. VICE hat sie zusammengetragen.

1. Wie starb Oury Jalloh?

Die Erklärung der Polizei: Selbstmord. Er soll die Matratze unter sich aufgeschlitzt und angezündet haben.

2. Wie kann ein Mann, dessen Hände fixiert sind, eine Matratze aufschlitzen, ein Feuerzeug hervorziehen und ein Feuer legen?

3. Wie kann eine brandfeste Matratze Feuer fangen?

Die Initiative "Break The Silence", die seit 2005 daran arbeitet, den Tod von Oury Jalloh aufzuklären, zweifelt die Selbstmord-Theorie an. Sie beauftragte den Brandermittler Maksim Smirnou in Irland damit, die Szene nachzustellen. In seiner Versuchsreihe legte er 2013 Schweinekadaver auf die Matratze, eben so wie Jalloh gelegen hatte. Er zündete die Matratze unweit der rechten Pfote des Schweins an. Ein Video zeigt, dass das Feuer sich zwar über die Beine des Tieres ausbreitete, nicht aber über die gesamte Matratze. Er führte den Test ein weiteres Mal durch und nutzte Benzin als Brandbeschleuniger. In seinem Bericht schreibt er, dass der Brand, in dem er zwei Liter Benzin nutzte, dem Tatort von Jalloh optisch am ähnlichsten sei.

4. Wieso wurden verschmorte Reste des Feuerzeugs, mit dem Jalloh sich angeblich selbst angezündet habe, erst zwei Tage nach der ersten Durchsuchung in seiner Zelle gefunden?

5. Wie kam das Feuerzeug in die Zelle?

6. Wieso trägt das Feuerzeug laut einem Gutachten von 2012 weder Spuren von Oury Jalloh noch von seiner Kleidung?


Außerdem bei VICE: Flucht übers Meer


7. Von wem stammen die Tierhaare und die DNA unbekannter Herkunft, die ein von der Gedenkinitiative engagierter Brandsachverständiger auf dem Feuerzeug fand?

8. Kann innerhalb einer halben Stunde ein so derbes Feuer entstehen, dass sowohl die feuerfeste Matratze als auch der darauf liegende Mensch verkohlen?

Unterschiedliche Gutachten kommen zu dem Schluss: nicht ohne Brandbeschleuniger.

9. Hat jemand anderes die Matratze angezündet?

Diese Frage stellte sich auch die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau, nachdem "Break the Silence" die Ergebnisse ihres Gutachtens vorgestellt hatte. 2013 begann die Staatsanwaltschaft, gegen Unbekannt zu ermitteln. Im Zuge dessen beauftragte sie 2016 das Forensische Institut Zürich, den Brand ebenfalls nachzustellen.

10. Was war das für eine Flüssigkeit auf dem Boden der Zelle 5?

Ein Beamter schilderte 2009 während des Prozesses am Landgericht Dessau, eine Flüssigkeit unter dem Bett Oury Jallohs gesehen zu haben. Was war das?

11. Hat jemand Brandbeschleuniger über Oury Jalloh gegossen?

12. War es Mord?

13. Wieso hat niemand auf den Gängen die Schreie des in Flammen stehenden Mannes gehört?

14. Warum drehte der Dienstgruppenleiter die Gegensprechanlage zur Zelle Nummer 5 und den Feueralarm immer wieder leiser?

15. Warum war die Polizeimitarbeiterin, die den ersten Notruf tätigte, unentschlossen, ob auch die Feuerwehr anrücken soll?

16. Warum sagte niemand der Feuerwehr, dass sich in der Zelle ein Mensch befindet, der möglicherweise noch am Leben ist?

17. Wieso kam kein Brandsachverständiger an den Tatort, um ihn zu untersuchen?

18. Laut Polizeiprotokoll sagte eine anwesende Polizistin aus, der Dienstgruppenleiter habe die Gegensprechanlage zur Zelle Nummer 5 und den Feueralarm immer wieder leiser gedreht. Wieso zog sie diese Aussage vor Gericht zurück?

19. Wieso zeigte die Obduktion nur ein gebrochenes Nasenbein und ein gerissenes Trommelfell, ein von der Initiative beauftragtes Gutachten aber noch stärkere Verletzungen?

20. Wieso ist der Fall auch nach 15 Jahren noch nicht aufgeklärt?

21. Wer hat wichtige Beweise, wie etwa Überwachungsvideos oder das Video der Spurensicherung, verschwinden lassen?

22. Was wäre auf diesen Videos zu sehen?

23. Haben Mitarbeitende in staatlichen Institutionen Ermittlungen verhindert?

Schon der Richter des Verfahrens im Jahr 2008 warf den Polizistinnen und Polizisten vor, sie hätten systematisch gelogen und es unmöglich gemacht, dass der Fall aufgeklärt werde. Und er sagte: "Ich habe keinen Bock, zu dieser Scheiße noch irgendwas zu sagen."

24. Wie viele Mitarbeitende staatlicher Institutionen haben Ermittlungen verhindert?

25. War es angemessen, Jalloh in die Zelle zu bringen?

26. War es angemessen, Jalloh zu fixieren?

27. Was wäre gewesen, wenn Oury Jalloh weiße Haut gehabt hätte?

28. Gibt es institutionellen Rassismus in Sachsen-Anhalt?

29. Warum gibt es keinen parlamentarischen Untersuchungsausschuss?

Sachsen-Anhalts Linken-Abgeordnete Henriette Quade forderte das. Ein Viertel der Abgeordneten hätte dafür stimmen müssen, so viele taten es aber nicht. Stattdessen wurden 2018 zwei externe Berater engagiert, um den Fall zu überprüfen.

30. Wurde Oury Jalloh verbrannt, um Spuren von körperlicher Gewalt zu verheimlichen?

2017 – also zwölf Jahre nach Jallohs Tod – wich der Leitende Staatsanwalt aus Dessau, Folker Bittmann, von der viel bemühten Selbstmord-Hypothese ab, nachdem er den Brandversuch der Initiative gesehen hatte. Er schreibt in einem Vermerk in die Akten, er gehe davon aus, dass Jalloh ohnmächtig oder tot gewesen sei, bevor das Feuer ausbrach. Beamte könnten den Mann mit Brandbeschleuniger besprüht und angezündet haben, um dessen Verletzungen zu vertuschen. Er nennt sogar Namen eines Verdächtigen, der damals im Einsatz war.

31. Wieso hat die Generalstaatsanwaltschaft Naumburg dem leitenden Oberstaatsanwalt Folker Bittmann den Fall entzogen und an die Staatsanwaltschaft in Halle übertragen, nachdem er Zweifel an der Selbstmord-These geäußert hatte?

32. Wieso hat die Staatsanwaltschaft in Halle das Verfahren im Oktober 2017 eingestellt?

Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Halle sagte der taz, Bittmann habe die Ergebnisse der Gutachter "eben anders interpretiert als wir".

33. Wieso hat die Generalstaatsanwaltschaft den Fall 2017 geschlossen?

Die Initiative zum Gedenken an Oury Jalloh hatte Beschwerde dagegen eingelegt, dass das Verfahren eingestellt wurde. Obwohl mittlerweile selbst einer der Dessauer Staatsanwälte ein Ermittlungsverfahren wegen Mordes eingeleitet hatte, sagte die Generalstaatsanwaltschaft, es bestehe kein Tatverdacht gegen Dritte.

34. Was ist vom Bundesverfassungsgericht zu erwarten?

Die Unterstützerinnen und Unterstützer Jallohs geben auch nach der Entscheidung der Generalstaatsanwaltschaft nicht auf. Jallohs Familie legte eine Klageerzwingung beim Oberlandesgericht Naumburg ein. Auch das entschied, dass es keine weiteren Ermittlungen geben soll. Gegen diese Entscheidung legte der Bruder Saliou Diallo im November letzten Jahres Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht ein.

Rechtsanwältin Beate Böhler sieht den Artikel 19 Absatz 4 des Grundgesetzes verletzt. Nach diesem Artikel steht jedem Menschen effektiver Rechtsschutz zu – und damit auch die Möglichkeit, eine effektive Beschwerde gegen die Einstellung eines Verfahrens einzulegen.

"Vielleicht wird eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes etwas daran ändern, dass es noch immer keine Ermittlungen gibt", sagt Rechtsanwältin Böhler im November zu VICE.

35. Wie wurden Schädel, Nase und Rippen von Oury Jalloh gebrochen?

Im Oktober 2019 veröffentlichte die Gedenkinitiative das Gutachten eines Rechtsmediziners, das sich auf Aufnahmen einer Computertomographie bezog, die vor Jallohs Beerdigung gemacht worden waren. Das Gutachten zeigt, dass Schädel, Nase und Rippe von Oury Jalloh schon vor seinem Tod gebrochen wurden.

36. Schon 2013 gab ein Mitarbeiter der Dessauer Justiz vor Gericht einen Hinweis auf einen möglichen Täter. Warum wurde er durch disziplinarische Schritte dazu gedrängt, seine Aussage zurückzuziehen ?

37. Was ist mit den anderen Menschen, die in der Polizeistelle Dessau zu Tode gekommen sind?

1997 starb ein Mann an inneren Verletzungen, nachdem er in Gewahrsam kam. 2002 starb ein weiterer Mann auf dem Revier an einem Schädelbasisbruch.

38. Wurde Oury Jalloh verbrannt, um Spuren zu den anderen Fällen zu verwischen?

Das zog Staatsanwalt Bittmann zumindest auch als mögliches Motiv in Betracht.

39. Wer hat die Akten zu einem dieser drei Todesfälle im Dessauer Polizeirevier gelöscht?

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtete, dass die Papiere vernichtet wurden. Das Innenministerium habe dies bestätigt.

40. Wird es noch weitere 15 Jahre dauern, bis es eine glaubhafte Erklärung zum Tod von Oury Jalloh gibt?

41. Werden in dieser Zeit weitere Beweismittel verschwinden?

42. Wieso erfährt dieser Fall auch nach dieser langen Zeit noch eine so große Aufmerksamkeit?

Weil die Initiative zum Gedenken an Oury Jalloh nicht nur dafür kämpft, dass der Tod aufgeklärt wird, sondern auch, dass die Öffentlichkeit ihn nicht vergisst.

43. Ist der Tod von Oury Jalloh in Polizeigewahrsam ein Einzelfall?

Nein. Oury Jalloh ist nicht der einzige nicht weiße Mensch, der in Polizeigewahrsam starb. 2018 starb Ahmed Amad durch einen Brand in einer Polizeizelle in Kleve. Im Februar letzten Jahres starb Rooble Wasame in Schweinfurt in Gewahrsam. Auch in diesen Fällen sagt die Polizei: Selbstmord.

44. Wie gefährlich ist der Kontakt mit der Polizei für BIPoC?

45. Wie tief sitzt Rassismus in staatlichen Institutionen?

46. Hat Deutschland ein ähnliches Problem mit rassistischer Polizeigewalt wie die USA?

47. Welche Konsequenzen hat die Polizei Dessau aus dem Verdacht des Rassismus gezogen?

Keine. Selbst der Generalstaatsanwaltschaft des Landes Sachsen-Anhalt erklärte 2018 in einer Pressemitteilung, die Unterstellung eines institutionellen Rassismus sei "aus der Luft gegriffen".

48. Vertuschen Polizei und Justiz gemeinsam etwas?

49. Wird der Fall jemals aufgelöst werden?

50. Wie starb Oury Jalloh?

Folge Maike bei Twitter und VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
polizei
Rassismus
Oury Jalloh