Anzeige
Stuff

Strache und die Identitären haben den gleichen Modegeschmack

HC Strache postet ein Bild von einem Kleid der österreichischen Designerin Lena Hoschek mit den Worten „Tradition schlägt jeden Trend“. Die Inspiration für das Posting hat er sich offenbar bei den Identitären geholt.

von Verena Bogner
26 September 2014, 9:38am

Update: Die Marketingabteilung von Lena Hoschek hat uns mittlerweile geantwortet und gibt an, dass das Foto ohne Genehmigung verwendet wurde. Sie distanzieren sich klar von den Ansichten der FPÖ und gehen bereits gegen Strache vor. Laut einem Standard-Bericht soll der Erlös aus dem Prozess einem Flüchtlingsheim zugute kommen. Das Foto ist mittlerweile von beiden Facebook-Seiten gelöscht.

Screenshots: VICE Media

Dass HC Strache ein regelrechter Social Media-Virtuose ist, wissen wir bereits seit längerem. Dass der Zahntechniker ein gutes Händchen dafür hat, auf Facebook den Mob anzustacheln und von sich reden zu machen—wie dann tatsächlich über ihn geredet wird, ist ihm scheinbar egal—, wissen wir auch. Nun hat sich HC Strache einen neuen Streich erlaubt.

Er postet ein Bild, auf dem eine hübsche junge Frau in einem Dirndl zu sehen ist, mit den Worten: „Tradition schlägt jeden Trend“. So weit, so gut. Dass auf dem Bild jedoch kein Standard-Dirndl zu sehen ist, wie es die Alkoholleichen auf dem Oktoberfest oder dem Altausseer Kirtag tragen, wird wohl den wenigsten Strache-Sympathisanten auffallen.

Das Bild zeigt ein Dirndl aus der Herbst/Winter 12/13 Kollektion der österreichischen Designerin Lena Hoschek, die für ihre weiblichen Schnitte und ihren traditionellen Stil bekannt ist. Dass das Wort „Tradition“ in Kombination mit einem Bild von ihrer Kollektion nun aber von der FPÖ in deren ganz eigenem Wertekanon benutzt wird, um Wähler zu mobilisieren, scheint der Modeschafferin und ihren Unterstützern wohl nicht zu gefallen.

Die Fans von HC freuen sich jedoch, feiern das Posting und kommentieren das Bild mit „jede kultur sollte bestehen aber im eigenen land“, „ Super, wir brauchen wieder ‚Echte alte Werte’“ und „ so ist es HC! zum Glück setzt sich die FPÖ für die Erhaltung von Tradition und unseres Brauchtums ein!“.

Die Seite Lena Hoschek Tradition kommentiert das Bild ebenfalls, aber mit den Worten: „Dieses Bild ist im Rahmen unseres Shootings entstanden! Wir distanzieren uns von jeglichen politischen Aussagen und fordern sie auf, dieses Bild zu entfernen!“. HC Strache hat sich bisher weder geäußert, noch das Bild von seiner Seite entfernt. 

Auch die Identitären setzen scheinbar auf Tradition. Denn auch die Identitäre Bewegung Württemberg hat das Bild aus Lena Hoscheks Kollektion bereits vor einigen Wochen mit den Worten „Tradition schlägt jeden Trend“ geteilt.—genau wie HC. Wir finden es jedenfalls ein wenig verwunderlich, dass HC ein Bild, das ein Jahr alt ist, ausgerechnet dann ausgräbt, wenn es nur wenige Wochen vorher von den Identitären gepostet wurde—vielleicht hat er aber einfach nur eine neue Inspirationsquelle gefunden.


Verena auf Twitter: @verenabgnr