Titelfoto: Instagram

Vokuhila, Jeansjacke und Schneemobil – Wie Kanadas Hinterwäldler Nummer eins das Internet verzückt

Wir hoffen, dass ihm nie Benzin und Bier ausgehen.

|
27 Februar 2017, 9:28am

Titelfoto: Instagram

Wir leben in einem Zeitalter, in dem so ziemlich alles und jeder berühmt werden kann. Vielen Dank, liebes Internet. Da ist es auch kein Wunder, dass wir uns oft erst durch viel Müll klicken müssen, um auf ein wahres Juwel des Online-Allerleis zu stoßen. Nun ist es mal wieder soweit und unser Retter vor der Langeweile kommt in Jeansjacke auf einem Schneemobil angebraust. Dürfen wir vorstellen: Larry Enticer.

Irgendwie trifft Larry mit seiner Mischung aus Hinterwäldlertum, Vokuhila-Frisur und trashiger Motorschlitten-Action genau ins Schwarze. Rein optisch könnte man ihn dabei auch als die kanadische Antwort auf Kenny Powers bezeichnen. Aber was steckt hinter der Fassade? Und wie geht Larry mit seiner aufkommenden Berühmtheit um?

Von Kopf bis Fuß in Jeansstoff gekleidet und mit einem stolz im Wind wehenden Nackenteppich schart Larry vor allem in Nordamerika immer mehr Fans um sich. Einige seiner Videos können sogar schon mehrere Millionen Klicks vorweisen. Diese Entwicklung kam selbst für unseren Helden überraschend, denn eigentlich hat er mit seinen Kumpels nur ganz normal herumgealbert und sich die Zeit vertrieben. Irgendjemand hat dann eben die Kamera mitlaufen lassen.

"Ich habe keine Ahnung, warum das Ganze so viel Anklang findet", erzählt Larry. "Eigentlich macht man sowas hier schon seit Ewigkeiten. Ich bringe es halt auf ein neues Level. Den Erfolg finde ich aber ganz geil!"

Ein wahrer Augenschmaus | alle Fotos: Facebook

Larrys Geheimwaffe bei seinen Unternehmungen ist ein Yamaha-Motorschlitten – Modell "340 Enticer", Baujahr 1979. Der junge Hobby-Stuntman wuchs im Ackerland vor Toronto auf, wo er auch heute noch wohnt. Und wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, auf alten Schneemobilen oder Motocross-Motorrädern durch die Lüfte zu segeln, dann arbeitet der 21-Jährige als Mechaniker für Offroad-Fahrzeuge.

Für Larry liegt der Schlüssel zum Erfolg in seinem prächtigen Vokuhila. "Seit ich denken kann, trage ich mein Haar schon so. Der Vokuhila ist zu meinem ständigen Begleiter geworden und ich habe nicht vor, ihn irgendwann abzuschneiden."

Auf die Frage, ob er keine Angst hat, wie Ikarus zu nahe an der Sonne zu fliegen und so auf den harten Boden der Tatsachen zu krachen, hat Larry eine ganz einfache Antwort: "Ach Nein, das ist doch nur Schnee." Neben offensichtlicher Abgebrühtheit hat der Mann in Blue Jeans aber auch Beharrlichkeit im Blut: Er will seinen im obigen YouTube-Video zu sehenden "Weltrekordversuch" nämlich schon bald erneut angehen – und diesmal sauber landen.

Pure Power

Im Gespräch mit Larry wird schnell ersichtlich, dass er in seinen Videos keine Rolle spielt. Er ist einfach er selbst. Vielleicht ist das auch der Grund, warum so viele Menschen seine Videos abfeiern. Larry ist vielleicht nicht der nächste Steven Spielberg, aber er verkörpert eben diese unbekümmerte Lust am Leben, nach der wir uns alle insgeheim sehnen.

"Die Leute stehen auf meine Frisur, meine Motorschlitten-Sprünge und die Ungewissheit bei den Landungen", sagt Larry vergnügt. "Ich verstelle mich nicht und mache einfach das, was ich schon immer gemacht habe."

Das sind die Worte eines jeansjackentragenden Manns, der der Schwerkraft ins Gesicht lacht und jeglicher Gefahr trotzt. Hoffen wir, dass ihm nie das Benzin und das Bier ausgehen.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.