The Idols Issue

Nacht und Haut: Dichte Fotos aus Wien und London

Leoparden-Slips, Kampfhunde mit Kind und Zigaretten rauchende Zehen: Eine junge Fotografin aus Wien und ihr Idol aus London zeigen uns ihre Arbeiten.

von Maša Stanić & Aboveground
26 Oktober 2017, 4:00am

Foto von Maša Stanić

Aus der Photo Issue 2017.

Unsere diesjährige Fotoausgabe beschäftigt sich mit Vorbildern. Wir haben Nachwuchsfotografen und -fotografinnen gefragt, wer sie inspiriert hat, diesen Beruf zu ergreifen. Wir haben ihre Idole kontaktiert und dazu eingeladen, ihre Arbeit ebenfalls bei uns zu veröffentlichen. Das Ergebnis ist ein Dialog darüber, wie sich ältere und jüngere Künstler gegenseitig beeinflussen.

Maša Stanić

Maša Stanić kommt ursprünglich aus Serbien und studiert Fotografie an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Ihre Arbeiten wirken oft wie fixierte Insta-Storys – spontan, beiläufig, fast magnetisch anziehend und ohne Filter. "Meine Fotografie ist wie ein Tagebuch", sagt Maša. "Und genau wie bei einem Tagebuch schließe das Inszenierung nicht automatisch aus. Jedenfalls habe ich meine Kamera immer dabei und schaue mich die ganze Zeit nach potenziellen Motiven um. Meistens sind es meine Freunde und andere Leute, denen ich nahestehe."

Aboveground

Aboveground ist Filmemacher und Fotograf, 25 Jahre alt und eigentlich Litauer. Inzwischen lebt er in London, wo Maša ihn vor rund zwei Jahren kennengelernt hat. „Eigentlich habe ich kein klassisches Idol, aber er ist die erste Person, die mir einfällt, wenn ich an fotografische Gleichgesinnte denke", sagt Maša zu ihrer Auswahl. "Genau wie ich plant er kaum etwas vor, sondern ist einfach oft im richtigen Moment am richtigen Ort und arbeitet ziemlich dokumentarisch. Er lebt gleichzeitig in den Tag hinein und ist ein wahnsinniger Workaholic, was mir sehr imponiert – das und die Tatsache, dass er absolut unfähig ist, Arroganz zu empfinden."

Folge VICE auf Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat.