So habe ich mich an die Spitze der Paris Fashion Week gemogelt

Der Name "Georgio Peviani" war bei der Paris Fashion Week in aller Munde. Vorhang auf für Oobah Butler, der mit Billigjeans und einer Handvoll Visitenkarten die ganze Modewelt verarscht hat.

|
02 Juli 2018, 8:40am

Um bei der Paris Fashion Week ganz groß rauszukommen, gab sich unser VICE-Kollege Oobah Butler dort letztes Jahr als "Georgio Peviani" aus – ein Billigjeans-Designer, dessen Produkte er auf einem Londoner Markt entdeckt hatte.

Mit einer Handvoll Visitenkarten und einer lockeren Draufgänger-Attitüde mogelte Oobah sich dann in die inneren Kreise der Fashion-Welt: So wurde er nicht nur zu privaten Showrooms und exklusiven Partys eingeladen, auch in den wichtigsten Mode-Blogs und Social-Media-Feeds tauchte er auf.

Oobah hat sein modisches Abenteuer bereits schriftlich festgehalten, aber jetzt kannst du dir das Ganze noch mal in Videoform geben.

Folge Folge VICE auf Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat.

Mehr VICE
VICE-Kanäle