Anzeige
Religion

Video: Gottesdienst mit Sturmgewehr – Die bewaffneten Christen von Pennsylvania

Die Kirche World Peace and Unification Sanctuary ist berüchtigt für ihre Wertschätzung von Waffen, für viele handelt es sich um eine Sekte. Wir haben die Gemeinde besucht.

von VICE Staff
26 Dezember 2018, 10:30am

Im Februar 2018 sorgte eine kleine Gemeinde im US-Bundesstaat Pennsylvania für weltweites Aufsehen, als dort zwei Wochen nach dem Schulmassaker von Parkland ein Gottesdienst mit AR-15-Sturmgewehren abgehalten wurde. Woher kommt diese christliche Randgruppe und warum greift sie jetzt im Namen Gottes zu den Waffen?

In dieser Folge Believers besucht Host Charlet Duboc Pastor Sean Moon und seine Kirche. Ihren Ursprung hat die US-amerikanische Gemeinde in der südkoreanischen Vereinigungskirche. Ihr wurde schon mehrfach vorgeworfen, eine Sekte zu sein. Wir wollten verstehen, warum ihre Anhängerinnen und Anhänger glauben, für die Errichtung des Reiches Gottes auf Erden Waffen zu brauchen, und haben sie gefragt.

Folge VICE auf Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat .