Anzeige
Noisey

RAF Camora ist der erste österreichische Rapper, der eine Massenpanik verursacht hat

Endlich berichtet auch der 'ORF' über Raf Camora, ein Besucher und ETEPETETE erzählen, wie sie Samstag wahrgenommen haben, österreichische Rapper freuen sich und Nazar und Bonez MC beefen sich jetzt auf Instagram an.

von Fredi Ferkova
05 Dezember 2017, 5:45am

Am Wochenende haben wir nicht nur das erste Kerzerl angezündet, nein, auch etwas anderes Schönes ist passiert: Am Samstag eröffnete ein Nike-Store in Wien auf der Mariahilfer Straße. An sich jetzt nicht DAS Event des Jahres, so eine Geschäftseröffnung. Neben ETEPETETE und DJ Mosaken gab es noch ein Highlight: Eine Autogrammstunde mit RAF Camora und Joshimizu. Oder, um Heute vom 30.November zu zitieren: "HipHop-Newcomer RAF Camora lädt ab 16.30 zur Autogramm- und Selfie-Session in den Nike-Shop."

Unser HipHop-Newcomer, der unter dem Pseudonym RAF Camora 2006 seine erste EP, 2008 sein erstes Mixtape und 2009 sein erstes Album gedroppt hat, sowie unzählige Erfolge in der Szene verbuchen kann, hat also exklusiv den Nike Store gemeinsam mit Bonez MC, Joshimizu und Gzuz besucht. Das wusste man nur, wenn man RAFs Instagram-Story verfolgt hat – es ging von Torremolinos in Spanien direkt nach Wien.

Man kann auch spätestens ab jetzt davon ausgehen, dass die Storys der Truppe so einen Influence haben, dass Bibis Beautypalace schwindlig wird – abgesehen von der Anmerkung in der Heute und dem Hashtag VIExNIKE, findet man kaum einen Hinweis auf die Autogrammstunde – im Trailer, der auf Social Media ausgespielt wurde und unter anderem von FK Austria gepostet wurde, auch nicht. Auf Facebook wurde keine öffentliche Veranstaltung für die Store-Eröffnung erstellt. Facebook ist tot, hoch lebe Facebook.

Weiterlesen auf Noisey.

Tagged:
nike
wien
Raf Camora
Bonez MC