Anzeige
Noisey

Mehr Fuck It-Attitüde! – Das sind die Neujahrsvorsätze der österreichischen MusikerInnen

Soia, Mile Me Deaf, Farewell Dear Ghost, Ankathie Koi, Catastrophe & Cure, Miss Weirdy und Co. haben uns ihre Neujahrsvorsätze verraten.

von Sandro Nicolussi
20 Dezember 2017, 2:23pm

Die guten Neujahrsvorsätze: Viele haben sie, wenige halten sie ein – vielleicht liegt das aber auch daran, weil wir Menschen uns mit den Vorsatz-Ideen nicht mehr selbst überraschen. Nachdem wir uns auch schon seit gut zwei bis drei Dekaden jedes Jahr etwas bei den Haaren herbeiziehen müssen, gehen uns ehrlich gesagt auch langsam die Ideen aus. Schon wieder im Fitnesscenter anmelden? Lame. Schon wieder immer nett zu Leuten sein? Woah, haltet niemand aus. Jeden Tag eine gute Tat erledigen? Solltest du sowieso tun, du Lümmel.

Da uns einfach nichts mehr einfällt haben wir zwischen Vanillekipferl und Turbopunsch ein paar E-Mails losgeschickt, um herauszufinden, was sich die heimischen Musikschaffenden für die kommen 365 Tage alles vorgenommen haben. Schließlich müssen so viele kreative Köpfe doch Ideen haben, die wir uns vielleicht auch abschauen können. Es hat sich gezeigt: Manche nehmen die Sache ernst, manche scheißen eher drauf und, naja, manche sind The Boys You Know.

Weiterlesen auf Noisey.