The Privacy and Perception Issue

Wenn das Handy den Körper ersetzt

Res war überrascht, wie das Smartphone mittlerweile zum essenziellen Teil von Beziehungen wurde. Welche Rolle es spielt, zeigen diese Bilder.

von Res
07 August 2018, 5:00am

Alle Fotos: Res

Dieser Artikel stammt aus der Privacy and Perception Issue des VICE Magazines, das in Zusammenarbeit mit Broadly produziert wurde. Mehr Geschichten aus dem Heft kannst du hier lesen.

Res pendelt zwischen zwei Wohnsitzen in New York und Schweden. Wenn Res vom Partner getrennt ist, verbringen die beiden viel Zeit damit, auf ihre Handys zu starren. Eines Nachts schlief Res mitten in einer Unterhaltung ein. Stunden später wachte Res wieder auf und tastete im Dunkeln nach dem Handy, das noch im Bett lag.

Res bewegte die Hände darauf zu, "wie man seine Hände nachts dem Körper eines Liebhabers nähert", wie Res es später beschrieb. "Was mache ich da?“, dachte Res. "Welche Bedeutung hat dieser Gegenstand für mich gewonnen?" Res fragte sich, was passieren würde, wenn man ein Gerät mit Bildschirm wie einen "Körper" behandelt – nicht wie eine Erweiterung des Selbst, sondern wie ein eigenes Selbst.

Was verraten uns diese Dinge, die wir den ganzen Tag anstarren – und die im Gegenzug uns anstarren – über Themen wie Intimität, Identität, Begehren und Sex?


Auch bei VICE: Die digitale Liebesindustrie


Vor einigen Monaten entschloss sich Res, diese Frage zu ergründen. In einer neuen Fotoreihe, die später zu einem Buch werden soll, beleuchtet Res Smartphones auf eine Art, die ihre physische Beschaffenheit und den Körperkontakt mit dem Gerät betonen, und macht den Bildschirm zu einem intimen Raum, meist mit einem Porträt. In einem Foto ist etwa eine Hand zu sehen, die ein iPhone hält, darauf sehen wir den Körper einer Frau, die nackt im Bett liegt, eine Hand fährt zwischen ihre Schenkel. Eine Nachricht mit einem Totenkopf verdeckt ihren Kopf – Absender: Arbeit.

"Wir haben schon immer unsere Sehnsüchte in Fotos wiedergefunden", sagt Res. "Aber wir haben noch nie mit unseren Händen nachts nach einem Foto getastet."

Folge VICE auf Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat.