Anzeige
Politik

Der Rücktritt von Erwin Pröll in 10 Tweets

Gott ist tot.

von VICE Staff
17 Jänner 2017, 5:15am

Fotomontage der Gebrüder Moped.

Erwin Pröll war schon Landeshauptmann, da wart ihr, wenn ihr überhaupt schon auf der Welt wart, noch kleine unwissende Scheißer, die ganz bestimmt noch nicht gewusst haben, was ein Landeshauptmann überhaupt ist. Außer ihr seid in Niederösterreich auf die Welt gekommen. Dann wusstet ihr wahrscheinlich sehr wohl, wer noch über dem Papa der Chef war. Um den sagenumwobenen Kaiser rankten sich in etwa so viele Mythen wie Reben am durchschnittlichen niederösterreichischen Weinberg. Man kann von Prölls Rücktritt denken, was man will, es ist auf jeden Fall das Ende einer Ära. Hier der Rücktritt in 10 Tweets:

Es ist also tatsächlich passiert. Oder um es mit den Worten von Leopold Figl zu sagen:

Der Rücktritt des Landesvaters ist ein schwerer Schlag für die Niederösterreicher. 

Ein sehr schwerer. 

Sind Niederösterreicher ohne Erwin Pröll überhaupt noch Niederösterreicher?

Die Konsequenzen werden wohl nicht nur (nieder)österreichweit zu spüren sein. 

Ist Niederösterreich ohne Erwin Pröll noch Niederösterreich?

Florian Klenks Aufdeckergeschichte zu Prölls Privatstiftung hat letzte Woche für ziemliches Aufsehen gesorgt (zumindest auf Twitter und in der ÖVP). Aber welchen Teil hat sie wirklich zu Prölls Rücktritt beigetragen?

Und wer kommt eigentlich jetzt?

Während das Internet explodiert, scheinen sich auf den Straßen Niederösterreich bereits dramatische Szenen abzuspielen.

Und manche glauben zu wissen, was Pröll in Zukunft machen wird.

Tagged:
Twitter
Tweets
Rücktritt
Österreich
niederösterreich
Proll
mikl-leitner