Anzeige
Noisey Blog

102 Dinge, die du tun kannst, anstatt auf das Sportfreunde Stiller-Konzert in Wien zu gehen

Die Sportfreunde Stiller spielen am Sonntag in Wien. Damit ihr das nicht über euch ergehen lassen müsst, haben wir uns für euch ein passendes Ersatzprogramm überlegt.

von Noisey Staff
04 Jänner 2017, 3:08pm

Header: Bild via Flickr | sebi ryffel | CC BY-SA 2.0

  1. In den Königreichssaal der Zeugen Jehovas gehen und ihnen ausführlich von Star Wars erzählen—aber so, als wäre all das wirklich passiert.
  2. Alle Endspiele der WM anschauen, in denen Deutschland verloren hat.
  3. Dem Foodoraboi einen Grund für einen guten Tweet geben.
  4. Frage deine Nachbarin, ob du ihr beim Kloputzen helfen darfst.
  5. Putze das Klo mit deinen bloßen Händen.
  6. Auf den Tisch kacken und Leuten im Internet erklären, dass es der Hund war.
  7. Ein bisschen Silbermond hören.
  8. Oma anrufen und fragen, was sie vom Wetter hält.
  9. Sich die "vong-her" Lingo abgewöhnen … oder diese besser lernen.
  10. Nicht lernen, nochmal masturbieren und nachher nochmal eine Runde weinen.
  11. LaFee auf diversen sozialen Medien zur #Ehrenfrau küren.
  12. Dich erschießen. Mit einem Strick. 
  13. Alte Windows Bildschirmschoner-Videos auf Youtube ansehen.
  14. Die Mülltonnen vom Nachbarn durchwühlen, sich eine Mordgeschichte dazu ausdenken und dann die Polizei anrufen.
  15. Anfangen zu rauchen. Dann aufhören zu rauchen.
  16. Die 9/11-Investigationen neu aufrollen.
  17. Lustige Gifs anschauen.
  18. Die 36,45 Euro in ein riesiges Mc Menü investieren.
  19. Sich darauf freuen, am Montag ohne Ohrenschmerzen aufzuwachen.
  20. Den One Night Stand endlich Nachhause schicken.
  21. Nachschauen, wo Rosenheim liegt.
  22. Mathematik studieren.
  23. Zur Post gehen und sich Faschiertes bestellen. Darauf beharren, dass man erst geht, wenn man 10 dag Faschiertes bekommen hat.
  24. Den Staub hinterm Sofa sammeln, sich einen lustigen Bart daraus machen und dann als "Nikostaub" Geschenke verteilen.
  25. Extrem viel Knoblauch essen.
  26. Bügelbilder für die ganze Familie basteln.
  27. Die Reiskörner aus der Küchenschublade der Größe nach ordnen.
  28. Nichts.
  29. Seine Geschlechtsteile in Hochzeitskleidern verkleiden und in Stop-Motion Filmen heiraten lassen.
  30. Opernsänger auf Twitter zu einem Rap-Battle herausfordern.
  31. Portraits von Heinz Fischer ausdrucken und zu einer Collage von ihm als Computertechniker verarbeiten.
  32. Alle Leute, deren Nachnamen im Telefonbuch auf "-ic" enden, anrufen und fragen, ob sie mit Ivica Vastic verwandt sind.
  33. Ivica Vastic anrufen.
  34. Sich die Hände verbinden lassen und einen Teller Spaghetti essen.
  35. Sich diese Viagra-Tabletten aus den Spam-Mails wirklich mal bestellen.
  36. Sich mit einem Priapismus (Dauererektion) in die Notaufnahme einliefern lassen und dabei dem Fahrer immer ein bisschen zuzwinkern.
  37. Ein Start-Up gründen und sofort in Konkurs gehen.
  38. Eine Karriere als Cloud-Rapper unter dem Namen Lil' Uterus starten.
  39. Eine Liste schreiben, was man lieber macht, statt sich Sportfreunde Stiller anzusehen.
  40. James Joyce' Ulysses in Emojis übersetzen.
  41. Sich sämtliche Haare vom Körper rasieren, die gesammelten Haare zu einem Garn verarbeiten und sich einen Waschlappen daraus stricken.
  42. Krieg und Frieden auf LSD lesen.
  43. Eine Packung Pflaster auf den Körper verteilen und dann langsam abziehen.
  44. Als Beefeater verkleidet vor dem Parlament stehen und wenn jemand versucht dich zum Lachen zu bringen, ihm erklären, dass wir hier nicht im Taka-Tuka-Land sind.
  45. Den Anus deiner Katze aufs Genaueste inspizieren und währenddessen "Ein Kompliment" singen.
  46. Dir auf Tinder einen Lebensabschnittspartner anlachen, dann sofort Schluss machen.
  47. Deinem ehemaligen Partner eine Szene machen.
  48. Masturbieren und nachher eine Runde weinen.
  49. Käse-Fondue machen und statt Brot mit Pizza eintunken.
  50. In alle Facebook-Events, zu denen man eingeladen wird, reinschreiben, dass man leider nicht kann, weil man am Sportfreunde Stiller Konzert ist und danach deine leere Freundesliste bewundern.
  51. In die Facebook-Veranstaltung des Sportfreunde Stiller-Konzerts schreiben, dass du noch ein paar Karten zu verkaufen hast und danach deine volle Freundesliste bewundern.
  52. In allen Sportfreunde Stiller-Songs das Wort "Liebe" mit "Brot" ersetzen.
  53. Versuchen die emotionale Beziehung zu deiner Couch zu beenden.
  54. Versuchen, eine Hose anzuziehen, die zwei Nummern zu klein ist.
  55. Dir einen lebensgroßen Teddybären kaufen und ihn auf ein romantisches Date ins Loco ausführen.
  56. Die ersten drei Seiten von der "zu verschenken"-Kategorie von Willhaben abholen und teuer weiterverkaufen.
  57. Einen Schneemann bauen, ihn grün anmalen und allen erzählen, dass du jetzt mit Shrek befreundet bist.
  58. Dich mit einem Drachen in den Wind stellen und nach Tschagguns fliegen.
  59. Deinen Opa bei WhatsApp registrieren und seinen Status auf "Im Fitnessstudio" ändern.
  60. An der alten Donau Steine sammeln und ihnen mittelalterliche Namen wie Kunigunde und Engelhart geben.
  61. Alle Lieder von Oomph! auswendig lernen.
  62. Dir die Hornhaut von deinen Füßen raspeln und selber als Parmesan-Ersatz servieren.
  63. Auf ein Gabalier-Konzert gehen. Obwohl, nein.
  64. Die Zähne putzen und dann Orangensaft trinken.
  65. Die Spiderschwein-Szene der Simpsons mit einem echten Schwein nachstellen.
  66. Dem Kleintierzuchtverein beitreten und erzählen, dass du in einem Burgerrestaurant als Koch arbeitest.
  67. Versuchen, im Wienfluss dein Abendessen zu fangen. Den Schuh anschließend mit Kartoffeln und Preiselbeermarmelade als Beilage servieren.
  68. Ausgewählte HC-Strache-Posts auf die Timeline deiner Freunde posten.
  69. Zu Fuß von Wien nach Linz gehen. In einem Tutu.
  70. Dir jemanden suchen, der Genitalherpes hat und ihn fragen, ob du dich anstecken darfst.
  71. Die Lyrics von "Vo Mellau bis ge Schoppernau" auswendig lernen und dann aufgeben, weil es sich offensichtlich um eine ausgedachte Sprache handelt.
  72. Das Geld, das du zu Weihnachten von deiner Oma, die Mindestpension bezieht, bekommen hast, verbrennen.
  73. Sich Tipps vom Lugner holen, um als nächster Bundespräsidentschaftskandidat antreten zu können.
  74. Die Regeln von Cricket zur Hälfte lernen und in Cricket-Foren die Leute ständig falsch korrigieren.
  75. Dafür sorgen, dass in Österreich Supermärkte endlich auch am Sonntag offen haben.
  76. Mit einem Austria Wien-Trikot durch Hütteldorf joggen.
  77. Dich am Samstag im Ikea verstecken, um am Sonntag kalte Hot Dogs essen zu können.
  78. Tatort schauen und die besten Szenen mit deinen Mitbewohnern nachspielen. Der Polizei dann erklären, dass man nur spielen wollte.
  79. So lange in die Hände klatschen, bis man sie nicht mehr spürt und nochmal masturbieren.
  80. Aus den getrockneten Taschentüchern einen möglichst hohen Turm bauen. (Leider nur für Männer.)
  81. Einen Youtube-Kanal starten, der nur aus Videos besteht, die einen dabei zeigen, wie man aus getrockneten Masturbations-Taschentüchern Türme baut. Und ihn "The Trump-Towers" nennen.
  82. Im Altersheim anrufen und fragen, was es heute zum Essen gibt.
  83. Leuten auf der Straße anbieten, ihnen Krawattenbinden beizubringen.
  84. Eine eigene Coverversion von "Durch den Monsun" auf Facebook teilen und nach Komplimenten fischen.
  85. Einmal leiwand sein.
  86. Leute verdreschen und dabei Geräusche wie Bud Spencer machen.
  87. Versuchen herauszufinden, wer heutzutage noch Sportfreunde Stiller hört.
  88. Auf deine Spam-Mails antworten und versuchen, eine nette Unterhaltung zu führen.
  89. Einen Kopfstand machen und versuchen, ob du so eine Milchschnitte essen kannst.
  90. In die Badewanne liegen und versuchen, deine Fürze in einem Einmachglas aufzufangen.
  91. Dich als Tom Turbo verkleiden und kleine Kinder erschrecken.
  92. Allen Menschen, die du geghostet hast, antworten.
  93. Ironisch zur Abendmesse gehen.
  94. Finde heraus ob deine Freunde normale Menschen sind und Nutella ohne Butter konsumieren. Wenn nicht, kündige die Freundschaft.
  95. Schreibe den gesamten Messenger-Verlauf mit deiner besten Freundin nieder, damit er nicht verloren geht, wenn die künstliche Intelligenz uns Facebook wegnehmen wird.
  96. Kokse viel mehr als sonst, hilft gegen das Runterkommen.
  97. Versuche Gsi-Slang zu lernen. (leider unmöglich)
  98. Baue den Vatikan mit Zahnstochern nach.
  99. Bisschen Lean, gönn dir Hero und eine Auszeit (KitKat).
  100. Setze dir eine Mozart-Perücke auf und frage bei deinen Nachbarn, ob sie deine Geige gesehen haben.
  101. Schreibe einen Leserbrief an eine österreichische Tageszeitung und rege dich über den fehlenden Mohr auf.
  102. Sei einmal so mutig wie die Arena Wien und lade die Sportis zu dir nach Hause ein.

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.

Tagged:
Music
Noisey
wien
Sportfreunde Stiller
Listicle
102 Dinge
Ersatzprogramm
Freizeitgestaltung