Quantcast

Das war der Akademikerball 2014

Wir berichten heute ab 14 Uhr live über den Akademikerball und seine Proteste. Bis dahin zeigen wir euch noch einmal die wichtigsten Geschehnisse des letzten Jahres.

VICE Staff

VICE Staff

Foto von VICE Media

Heute findet der Akademikerball in der Hofburg statt. Auch dieses Jahr werden wir für euch mitten im Geschehen sein und euch hier ständig auf dem Laufenden halten.@rznr, @hhumorlos und @VICEAustria werden heute ab 14 Uhr vom Ball und den Gegendemonstrationen berichten.

Bis dahin zeigen wir euch noch einmal die wichtigsten Geschehnisse des letzten Jahres und unsere Artikel dazu.

Die Rechten und ihr Ball

Schaut euch noch einmal unsere Doku über den Akademikerball, friedliche Demonstranten, Antifaschisten und die gewalttätigen Ausschreitungen des Schwarzen Blocks an.

Was auf der NoWKR-Demo passiert ist

Hier lest ihr, was auf der letztjährigen NoWKR-Demo wirklich passiert ist.

Die Rache der Wiener Polizei an deutschen „Krawalltouristen"

Zwei Deutsche haben ihre Teilnahme an den Protesten gegen den rechten Akademikerball letztes Jahr in Wien besonders teuer bezahlt: Einer davon ist Josef S.

Rechts, Links und dazwischen ein Schuss

Lest hier noch einmal, warum Natascha Strobl von der Offensive Gegen Rechts nach den letztjährigen Protesten ein eingeschossenes Fenster hatte.

Short People: Wie Österreichs wohllebige linksgrüne Bobo-Spießer die Demokratie ruinieren

Manfred Klimek schreibt in seinem Gastkommentar anlässlich des Falles um Josef S., dass Österreich ein Unrechtsstaat ist. Stefan Schmitzer hat für uns einen Antwortartikel geschrieben: „Ja, mit linksgrüne Bobospießer sind wir alle gemeint".

„Ein Hexenprozess ist fairer gewesen." Ein Interview mit Josef S.

Wir haben Josef S. als erstes Medium zu einem ausführlichen Interview in Untersuchungshaft besucht. Lest hier noch einmal das ziemlich bedrückende Gespräch.

Recht oder Rache?

Trotz entlastender Gutachten saß Josef S. monatelang in U-Haft. Lest hier die Hintergründe.

Irren kann auch unmenschlich sein

Als sich beim Prozess gegen Josef S. ein belastender Beweis in Luft auflöste, erklärte ein Zivilfahnder: „Irren ist menschlich." Warum es in diesem Fall nicht so ist, lest ihr hier.

Der Schuldspruch von Josef S.

Nach sechs Monaten U-Haft wurde Josef S. schuldig gesprochen. Seht hier noch einmal die Hintergründe.

Die Berufung von Josef S.

Hier findet ihr die Hintergründe zum weiteren Verlauf des Prozesses um Josef S. und seine Berufung.