Anzeige
Stuff

Leute sind sauer, weil dieses Logo eines Hähnchen-Foodtrucks wie ein Penis aussieht

Der Inhaber der Firma beteuert, das phallische Aussehen seines Logos sei ihm vorher nie aufgefallen.

von Tom Usher
08 Jänner 2016, 6:00am

Das Logo einer Brathähnchen-Firma namens Dirty Bird aus Cardiff

Was siehst du, wenn du dir obiges Bild ansiehst? Siehst du ein D und ein B, die zusammen ein cleveres Logo mit den Initialen von Dirty Bird, einer britischen Brathähnchen-Marke, ergeben? Oder ist es vielleicht einfach nur eine Zeichnung von einem Hahn? Oder siehst du vielleicht ein paar Hoden und einen Penis, der im Begriff zu sein scheint, orangefarbenes Sperma in einer dicken Fontäne nach oben zu schießen? Yep, damit bist du nicht allein.

Wie auch immer deine persönliche Interpretation ausfallen mag, das phallische Design sorgt gerade in der walisischen Hauptstadt Cardiff für ziemlichen Wirbel, denn dort ist es groß auf dem Foodtruck der Firma Dirty Bird zu sehen.

„Ich stand mit meinen zwei kleinen Söhnen Schlange, und dann sah ich das Logo und erkannte, was es darstellen soll", sagte eine Kundin namens Abigail Griffiths der Nachrichtenseite Wales Online. „Das hat im Umfeld von Kindern nichts zu suchen."

„Das Essen war wirklich lecker, aber ich war ein bisschen schockiert, als ich das Logo gesehen habe", sagte Denise Leyshon, 43. „Ich würde mir aber trotzdem nochmal eine Portion holen."

Doch vielleicht handelt es sich dabei ja auch um ein ganz unschuldiges Versehen. Auf die Tatsache angesprochen, dass das Logo ein wenig an ein männliches Geschlechtsteil inklusive Familienjuwelen erinnert, sagte der Inhaber von Dirty Bird, Neil Young (nein, nicht der Neil Young), die Firma habe „das so noch nie betrachtet".

„Unser Grafiker hat ein D und ein B für ‚Dirty Bird' gemacht, und sie dann zusammengeschoben, um einen Hahn zu bilden", sagte er.

(Dass das englische Wort für „Hahn" ganz zufällig cock lauter, lässt diese Erklärung noch ein wenig scheinheiliger wirken—Neil Young hat in seinem Statement auffälligerweise die leicht abgewandelte Bezeichnung cockerel gewählt.)