Anzeige
Motherboard

Achtung, Sicherheitslücke: Warum ihr eure alte Handynummer bei Facebook löschen solltet

Jedes Facebook-Konto wird sicherer, wenn eine Telefonnummer hinterlegt wurde. Aber nach einem Nummernwechsel solltest du auch die Facebook-Einstellungen aktualisieren – dafür braucht es nur wenige Klicks.

von Johannes Hausen
07 November 2017, 1:55pm

Foto: imago | Reporters

Ein Facebook-Konto ist für viele Nutzer längst zu einem genauso intimen wie kaum verzichtbaren Teil ihres Lebens geworden. Deshalb sollte auch nie jemand anderes als du selbst Zugriff auf dein Facebook-Konto haben. Einer der effizientesten Sicherheitsmechanismen, um dein Konto vor Eindringlingen zu schützen, ist das Hinterlegen deiner Handynummer. Damit lässt sich die sogenannte zweistufige Authentifizierung einrichten, die bei jedem Log-in einen per SMS versendeten Code verlangt, und so Hackern das Leben sehr viel schwerer macht.

Aber Achtung, es gibt einen Fall, in dem genau diese Verknüpfung von Handynummer und Facebook-Konto einer fremden Person überhaupt erst den Zugriff auf dein Konto ermöglicht: wenn du deine Rufnummer wechselst und deine alte Nummer neu vergeben wird. Wie das möglich ist und wie du dein Konto vor unerwünschten Zugriffen schützen kannst, liest du im vollständigen Artikel auf Motherboard.

Tagged:
hacker
Facebook
Hacking
Smartphone
HANDY
Telefonnummer