Anzeige
Waffengewalt

Video: Zwischen Schutz und Panikmache – Der Trend von kugelsicheren Rucksäcken an US-Schulen

Nach vielen verheerenden Amokläufen an US-Schulen behaupten einige Menschen, dass kugelsichere Rucksäcke ein Muss geworden seien. Wir schauen, was hinter der Diskussion steckt.

von VICE Staff
15 Oktober 2018, 2:54pm

Im Laufe der vergangenen Monate sind kugelsichere Rucksäcke im US-Mainstream angekommen. Wegen mehrerer verheerender Amokläufe an Schulen ist die Nachfrage massiv gestiegen. Deswegen sind die gepanzerten Taschen inzwischen sogar in großen Büro- und Schulbedarfsketten wie Office Depot erhältlich. Befürworter sehen die Rucksäcke als essentiellen Schutz für Schüler an. Einige Experten sagen jedoch, dass der Trend die Angst und Hysterie rund um Waffengewalt nur noch weiter anheize – und die Rucksäcke so mehr Schaden verursachen als verhindern.

In unserer neuen Dokumentation trifft sich unser Kollege Lee Adams mit einem Hersteller von kugelsicheren Rucksäcken, schaut sich den Produktionsprozess an und stellt das fertige Produkt in einem Schießstand auf die Probe. Außerdem setzt er sich mit zwei Schülern zusammen, die sich zu den schützenden Taschen äußern – und darüber, was eigentlich falsch läuft, wenn Teenager ernsthaft darüber nachdenken, sich kugelsichere Rucksäcke auf den Rücken zu schnallen.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.