Anzeige
Music

Erinnerungen an unsere peinlichsten Fan-Momente, als wir noch jung und begeistert waren

Eminem-Schrein, Slipknot-Federmappe, Britney Spears-Bilder: Und wie habt ihr euren Idolen gehuldigt?

von Noisey Staff
26 April 2017, 12:45pm

Foto: Imago / Grey Hutton

Wir sind keine Fans mehr. Wir verfolgen zwar, was unsere liebsten Musiker so treiben, gucken ihre Videos, hören ihre Alben, gehen auf ihre Konzerte. Aber wir liegen nicht tagträumend auf dem Bett und stellen uns vor, mal mit ihnen im Bällebad von Mc Donald's rumzutollen. Einerseits, weil es das Bällebad gar nicht mehr gibt und andererseits, weil wir keine lebensfrohen Kinder oder Teenager mehr sind, sondern inzwischen in allem Guten auch was Schlechtes vermuten.

Aber wie war das damals, als wir uns noch vollends ins Fan-Dasein gestürzt haben? Als wir Dinge getan haben, die auch für glühende Fans so offensichtlich zu weit gingen, dass unsere Eltern nichts davon wissen durften? Wir haben in der Redaktion rumgefragt und sorgsam aufgebaute Erinnerungsbarrikaden eingerissen. Hier sind die Momente, in denen wir als Musikfans komplett ausgerastet sind.

...weiterlesen auf Noisey Austria

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
Noisey
Musik
kindheit
Fan