Kiffende Mädchen sind die coolsten der Welt

Hier sind die Gründe.

|
28 Mai 2014, 7:10am

Das hier richtet sich an die Ladys, für die Kiffen zum Alltag gehört: Ihr seid die coolsten Mädels von allen. Eine Frau, die sexy ist, ist eine Sache. Aber eine, die sexy ist und besser Joints drehen kann als ein Junge, ist noch mal eine andere Nummer. Kiffende Mädchen können mit Typen high werden, mit ihren Freundinnen Joints drehen oder einfach zu Hause rumhängen und Bong rauchen.

Ich kiffe fast mein Leben lang und liebe es. Hier sind die Gründe.

RUMHÄNGEN
Zurückhaltung ist ein Muss für eine Kifferin. Sie bleibt lieber zu Hause und raucht mit Freunden, als dass sie ausgeht. Ihre Wohnung verlässt sie nur, wenn sie weiß, dass sie sich einen Joint anzünden kann, sobald sie an ihrem Zielort angekommen ist. Wenn sie nicht entspannt abhängen kann, hat sie keinen Spaß. Andere nennen sie vielleicht faul, aber das ist ihr egal. Sie ist glücklich, wenn sie high ist.

DABEI SEIN
Auch wenn eine Kifferin lieber nichts tut, ist sie für alles zu haben. Sie hat nie einen festen Plan und zieht es vor, sich treiben zu lassen. Sie sagt nie „Nein" zu einem Joint, und solange es Weed gibt, wird sie da sein und es rauchen. Sie steht auf Abenteuer.

GLÜCKLICH SEIN
Sie ist so cool, weil sie sexy ist und gerne lacht. Weil sie immer high ist, hat sie ein fortwährendes Lächeln auf dem Gesicht, das nie verschwindet. Auf Partys ist sie nicht eine der erbärmlichen Tussen, die sich nach Aufmerksamkeit sehnen—sie hat zu viel Spaß mit sich selbst.

Es gibt keinen bestimmten Stil, wohl aber Merkmale, die allen Kifferinnen zu eigen sind. Stil ist nichts, was einer Kifferin Mühe bereitet. Er ist die perfekte Mischung aus Komfort und Weiblichkeit. Ihr Flair spiegelt sich in ihrem Charakter, der sie von allen anderen unterscheidet. Ihr Outfit bliebt Tag und Nacht gleich, weil sie zu high ist, um sich umzuziehen.

Hier sind ein paar unausgesprochene Regeln, die in der Kifferinnen-Community gelten.

BEQUEME KLEIDUNG
Bequeme Kleidung ist die wichtigste Regel beim Highsein. Diesem Mädchen geht nichts übers Entspannen, und je entspannter das Outfit, desto entspannter fühlt sie sich. Es gibt keinen Grund, sich jemals unwohl zu fühlen—Unentspanntheit ruiniert die Stimmung. Unbequem angezogene Mädchen sind nicht so locker wie die Kifferin. Jogginghose, Kapuzenpulli und Hausschuhe sind wesentlicher Bestandteil ihres Wohnzimmer-Lifestyles.

SEXY BLEIBEN
Wohlfühlen ist zwar wesentlich, doch wie eine obdachlose Hexe auszusehen, ist nicht attraktiv. Für einen ausgeglichenen Look braucht es zumindest einen sexy Bestandteil. Das Geheimnis liegt darin, verschiedene Kleidungsstücke übereinander anzuziehen. Nimm ein Unterkleid, ziehe einen Oversize-Kapuzenpullover darüber, tausche die Hausschuhe gegen ein Paar Sneaker und schon hast du das perfekte Kiffer-Girl-Outfit. Wenn du schon die Jogginghose anhast, kombiniere sie mit einem engen T-Shirt und behalte die Hausschuhe an. Oder lass die Hose ganz weg und trag ein Flanellhemd als Kleid.

TRAG DIE RICHTIGEN SCHUHE
Scheiß auf Stilettos—es ist Zeit, high zu werden. Kiffer-Girls tragen keine unbequemen Schuhe, weil sie immer auf der Suche nach Plätzen sind, um einen zu rauchen. Dächer, Gassen und Parks sind die letzten Orte, an denen du Schuhe tragen willst, in denen du nicht laufen kannst.

BLEIB NATÜRLICH
Nein, ich rede nicht über deine Achselhöhlen. Kiffer-Mädchen haben keine Zeit für aufwendige Körperpflege. Sie müssen sich über wichtigere Dinge Gedanken machen, zum Beispiel wie sie high werden. Welche Frau braucht glänzende Lippen, wenn sie bereits glänzende Augen hat?

SEI VORBEREITET
Jeder liebt es, eine Freundin zu haben, die auf alles vorbereitet ist. Kiffer-Mädchen haben immer alle Hilfsmittel zur Hand. Eine Tasche zu haben, die groß genug ist, um alles mitzunehmen, was man für einen Ausflug braucht, ist von zentraler Bedeutung. Die Tasche eines Kiffer-Mädchens beinhaltet ein Getränk gegen den trockenen Mund, Snacks für den Heißhunger, ein Feuerzeug, Paper, Tabak und natürlich einen persönlichen Vorrat.