Anzeige
Popkultur

Michi Häupls letzter Tag in 10 Tweets

Das Internet weint und wir weinen mit.

von VICE Staff
24 Mai 2018, 11:09am

Bild: imago | SKATA; Collage von VICE Media

Es ist wohl der traurigste Tag, den Wien seit der Eröffnung der U6 erlebt hat. Nicht einmal die Schließung der Opern-Toilette hat derartige Trauer in uns ausgelöst. Michi Häupl war die letzte Bastion der menschlichen Standhaftigkeit und hat uns Sager wie "Strache ist ein Loser und wir wollen Loser nicht", "Ihr könnt einen von diesen Blödeln wählen, aber ihr müsst wissen, was ihr tut" oder "Wenn ich mir anschaue, welche Vorschläge der Herr Strache für Wien macht, kann ich nur sagen: Gott schütze Wien" geschenkt.

Michi Häupl war das politische Urgestein, das den Schrecken ausgleichen konnte, den die restliche Politik über das Land gebracht hat, er war der Letzte, der sich absolut nichts mehr geschissen hat, der letzte wahre Entertainer der Politik.

"Ich bin Bürgermeister, nicht Gott", hat Michi Häupl einmal gesagt. Und wir waren uns schon damals nicht ganz sicher, ob das stimmt – und jetzt, wo er kein Bürgermeister mehr ist, besteht kein Zweifel mehr, dass er seine Pension wohl neben Bacchus im Olymp verbringen wird. Wir haben die schönsten Tweets zu Häupls Abschied für euch gesammelt.

1. Häupl war nicht nur der beste Wiener Bürgermeister der Welt, sondern auch Meister der ikonischen Zitate:

2. Ein Wunsch, der uns allen aus der Seele spricht ...

3. ... und eine durchaus angemessene Forderung an die Stadt Wien:

4. Mit Michi Häupl geht nicht nur ein Bürgermeister, sondern eine wichtige Konstante in unserem Leben:

5. Der Dienstag-Mittag-Witz wird nie alt:

6. Nicht alle verstehen den Häupl-Hype:

7. Das einzig Gute an Häupls Abschied sind die Memes – Part 1:

8. Das einzig Gute an Häupls Abschied sind die Memes – Part 2:

9. Einfach so:

10. Wir weinen mit:

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Twitter.