Anzeige
Schönheitsideal

Warum sich Morgan Mikenas seit einem Jahr nicht mehr rasiert hat

Die 20-jährige Fitness-Bloggerin will gängigen Schönheitsidealen endlich ein Ende setzen.

von Tish Weinstock
10 Juni 2017, 12:55pm

Vor gut einem Jahr hat sich die Fitness-Bloggerin Morgan Mikenas aus Indiana dazu entschlossen, ihre Körperhaare nicht mehr zu rasieren. Der ständige Druck, sich dem gängigen Schönheitsideal und traditionellen Vorstellungen von Weiblichkeit anpassen zu müssen, hat sie verrückt gemacht. Ihr Körper trug nach dem jahrelangen Rasieren und Epilieren die Narben ihrer chronischen Unsicherheit. Morgan wurde von klein auf ständig gepredigt, dass übermäßige Körperbehaarung bei Mädchen inakzeptabel sei. Sie wusste es, die Mädchen in der Schule, die sich über ihre Beinbehaarung lustig gemacht haben, wussten es. Jetzt ist die Zeit gekommen, diese angebliche Tatsache wieder zu entlernen. Als Morgan klar wurde, dass sie es wert ist, so geliebt zu werden, wie sie ist, hat sich die Fitness-Bloggerin auf eine Reise der Selbstliebe und Selbstakzeptanz begeben. Und hat sich dafür entschieden, ihr Leben für niemand anderen als für sich selbst zu leben. Jetzt will sie euch davon überzeugen, das Gleiche zu tun.

...weiterlesen auf i-D

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.

Tagged:
i-D
Fitness
ende
rasieren
bloggerin